9,99 €
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

3 Kundenbewertungen


Vier Rentner feiern in einer Kneipe ihren Lottogewinn. Reichlich angetrunken machen sich die vier auf den Heimweg. Stunden später ist einer von ihnen tot, hinterrücks erstochen in seiner eigenen Wohnung. Kommissar Münster übernimmt den Fall, denn Kommissar Van Veeteren hat sich für ein Jahr beurlauben lassen und arbeitet in einem Antiquariat. Doch keiner seiner Kollegen glaubt, dass er von der Ermittlungsarbeit lassen kann. Und in der Tat holt sich Münster schon bald Rat bei Van Veeteren, denn der Fall wird immer mysteriöser. So präsentiert sich die Witwe des Opfers als Täterin und legt ein…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.97MB
Produktbeschreibung
Vier Rentner feiern in einer Kneipe ihren Lottogewinn. Reichlich angetrunken machen sich die vier auf den Heimweg. Stunden später ist einer von ihnen tot, hinterrücks erstochen in seiner eigenen Wohnung. Kommissar Münster übernimmt den Fall, denn Kommissar Van Veeteren hat sich für ein Jahr beurlauben lassen und arbeitet in einem Antiquariat. Doch keiner seiner Kollegen glaubt, dass er von der Ermittlungsarbeit lassen kann. Und in der Tat holt sich Münster schon bald Rat bei Van Veeteren, denn der Fall wird immer mysteriöser. So präsentiert sich die Witwe des Opfers als Täterin und legt ein Geständnis ab. Van Veeteren ist überzeugt, dass sie lügt... "Derart eigenwillig und eigenständig erzählt kaum jemand Kriminalgeschichten." WDR - "Wir wollen mehr von Van Veeteren hören!" Die Welt

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Random House ebook
  • Originaltitel: Münsters fall
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungstermin: 31.05.2012
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783641090487
  • Artikelnr.: 37211121
Autorenporträt
"Groß gewachsen, freundlich und zögerlich" - so würde Håkan Nesser sich selbst in drei Worten beschreiben. Groß und freundlich ist er definitiv - ob in einem Interview oder im Gespräch mit seinen Lesern: Håkan Nesser wirkt aufmerksam, sehr nett und konzentriert. Seine psychologisch fein erzählten und sprachlich versierten Romane begeistern weltweit Millionen Menschen.

Seit 1998 lebt der am 21. Februar 1950 im schwedischen Kumla geborene Nesser als freier Autor. Aufgewachsen ist er auf einem Bauernhof, später studierte er in Uppsala Englisch, Literaturgeschichte, Nordische Sprachen, Geschichte und Philosophie und schloss ein Lehramtsstudium in Schwedisch und Englisch an. Bis 1998 unterrichtete Nesser als Gymnasiallehrer in Märsta und später in Uppsala.

Wo genau seine bislang mehr als 25 Werke einzuordnen sind, stellt vor allem Buchhändler immer wieder vor ein kleines "Problem". Die meist praktizierte "Lösung": Håkan Nesser findet sich bei den Krimis. Das trifft sicher auf die Bücher der Van-Veeteren-Reihe und die Gunnar-Barbarotti-Serie zu - doch was ist mit den anderen Titeln? Was ist zum Beispiel dem wunderbaren Roman "Kim Novak badete nie im See Genezareth", der von einem Teenagersommer und dem Erwachsenwerden erzählt? Auch hier gibt es zwar einen Toten, doch ist es deshalb automatisch ein Krimi oder Thriller?
Håkan Nesser sagt dazu: "Ich mag den Tod, denn er garantiert eine Geschichte." Und so lebt er gelassen mit diesen Schubladen des Marktes und schreibt die Geschichten, die er schreiben will. Er sagt von sich, dass er überall arbeiten kann, "im Hotelzimmer oder im Zug". Aber am liebsten tut er es zu Hause auf der Insel Gotland. Dort lebt der vierfache Vater mit seiner zweiten Frau Elke idyllisch und einsam.

Sein Debüt "Der Choreograf" (1988), ein existenzieller Liebesroman, wurde bislang übrigens nicht ins Deutsche übersetzt. Es war ein Achtungserfolg, der eher wenige Leser erreichte. Fünf Jahre später gelang Nesser dann der Durchbruch mit dem ersten Van-Veeteren-Kriminalroman "Das grobmaschige Netz". Håkan Nesser erhielt zahlreiche Literaturpreise, viele seiner Romane wurden verfilmt.

Das meint die buecher.de-Redaktion: Håkan Nesser schreibt Geschichten, die er selbst auch gerne lesen würde - psychologisch und witzig, dunkel und abgründig, schön und klar. Egal ob "Krimi" oder "Literatur" - er gehört zu den ganz Großen!

Rezensionen
Ein tödlicher Lottogewinn
Bonger, Wauters, Leverkuhn und Palinski sind zusammen zweihundertzweiundneunzig Jahre alt. Das hindert die vier Rentner aber nicht daran, in ihrer Stammkneipe kräftig auf die Pauke zu hauen, als ihre Tippgemeinschaft unverhofft im Lotto gewinnt. Doch der glücklichste Tag in Waldemar Leverkuhns Leben ist zugleich sein letzter: als seine Frau Marie-Louise nachts von einem Besuch bei einer Freundin zurückkehrt, findet sie ihren Mann tot in seinem Bett, niedergemetzelt mit 28 Messerstichen. Der Fall wird Kommissar Münster übertragen, denn Hauptkommissar van Veeteren hat sich für ein Jahr aus dem offiziellen Polizeidienst zurückgezogen.
Ein falsches Geständnis
Bald stellt sich heraus, dass ein weiteres Mitglied der Tippgemeinschaft spurlos verschwunden ist. Wollten die anderen beiden den Gewinn nicht teilen? Auch die Befragung der drei erwachsenen Kinder des Toten liefert keine Erkenntnisse: Mauritz ist ein verklemmter Junggeselle, Ruth ist lesbisch, Irene sitzt in der Psychiatrie und alle drei hielten offensichtlich nur sehr wenig Kontakt zu ihren Eltern. Dann verschwindet auch noch Leverkuhns klatschsüchtige Nachbarin Else van Eck und Ehefrau Marie-Luise legt aus heiterem Himmel ein Geständnis ab für einen Mord, den sie nicht begangen haben kann. Als Kommissar Münster endlich das entscheidende Puzzleteil entdeckt, macht er sich im Alleingang auf, den Mörder zu stellen. Und das kostet ihn das beinahe das Leben.
Spannender Krimi mit überraschendem Schluss
In Münsters Fall des schwedischen Erfolgsautors Håkan Nesser steht diesmal nicht Hauptkommissar van Veeteren im Mittelpunkt des Geschehens, sondern sein nicht minder erfolgreicher Kollege Münster. Dass die Lokalisierung der Handlung nebulös bleibt und die falsche Schreibung niederländischer Namen (graacht, poost) etwas irritiert, tut der Spannung keinen Abbruch. Ausgefeilte Charaktere, eine hintergründige Story, ein überraschender Schluss -Münsters Fall hat alles, was ein guter Krimi braucht. (Dr. Erika Weigele-Ismael)

"Derart eigenwillig und eigenständig erzählt kaum jemand Kriminalgeschichten." (WDR)

"Wir wollen mehr von Van Veeteren hören!" (Die Welt)

…mehr
"Mit Van Veeteren hat Nesser eine Figur geschaffen, die das Zeug hat, zum Klassiker zu werden." Aftenposten
"Derart eigenwillig und eigenständig erzählt kaum jemand Kriminalgeschichten." (WDR)

"Wir wollen mehr von Van Veeteren hören!" (Die Welt)