Flanke, Schuss und Tod!
10,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Nervenkitzel bis zur letzten Minute der VerlängerungVon der »Hand Gottes« bis zum »Stinkefinger«, vom »Hass-Spiel von Göteborg« bis zur »Schande von Gijon« oder dem »Wunder von Bern« - unzählige Geschichten ranken sich um die Fußball-Weltmeisterschaften, viele davon sind längst Legende.Aber wollten Sie nicht auch schon immer wissen, was wirklich hinter dem unsäglichen Wembley-Tor steckte, oder wer tatsächlich bei der unterirdischen Vorstellung der deutschen Mannschaft in Cordoba 1978 auf dem Platz stand? 21 renommierte Krimi-Autoren geben Ihnen Antworten, die nicht nur eingefleischte Freunde…mehr

Produktbeschreibung
Nervenkitzel bis zur letzten Minute der VerlängerungVon der »Hand Gottes« bis zum »Stinkefinger«, vom »Hass-Spiel von Göteborg« bis zur »Schande von Gijon« oder dem »Wunder von Bern« - unzählige Geschichten ranken sich um die Fußball-Weltmeisterschaften, viele davon sind längst Legende.Aber wollten Sie nicht auch schon immer wissen, was wirklich hinter dem unsäglichen Wembley-Tor steckte, oder wer tatsächlich bei der unterirdischen Vorstellung der deutschen Mannschaft in Cordoba 1978 auf dem Platz stand? 21 renommierte Krimi-Autoren geben Ihnen Antworten, die nicht nur eingefleischte Freunde des runden Leders in helle Aufregung versetzen werden. Ausgewählt von den fußballverrückten Teamchefs Wolfgang Kemmer und Andreas Izquierdo nimmt die Elitetruppe deutscher Krimiautoren Sie mit auf eine spannende Zeitreise zu den 21 WM-Schauplätzen von Uruguay 1930 bis Russland 2018 und schreibt dabei ganz nebenbei die Fußball-Historie neu.Sportreporter-Legende Manni Breuckmann hat das Vorwort
geschrieben!
  • Produktdetails
  • KBV-Krimi 411
  • Verlag: KBV
  • Seitenzahl: 370
  • Erscheinungstermin: 7. Juni 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 181mm x 122mm x 25mm
  • Gewicht: 284g
  • ISBN-13: 9783954414161
  • ISBN-10: 3954414163
  • Artikelnr.: 50314097
Autorenporträt
Kemmer, Wolfgang§Wolfgang Kemmer, Jahrgang 66, schoss in seiner verletzungsbedingt leider nur sehr kurzen Fußballerkarriere immerhin mehr Tore als Berti Vogts in vielen Jahren Nationalmannschaft. Sein erster Kriminalroman erschien 1996 bei KBV. Es folgten weitere Romane und unzählige Kurzgeschichten. 2011 war er nominiert für den Agatha-Christie-Preis.