0,49 €
0,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
payback
0 °P sammeln
0,49 €
0,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
payback
0 °P sammeln
Als Download kaufen
0,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
payback
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
0,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
payback
0 °P sammeln
  • Format: ePub

8 Kundenbewertungen

Ein unheimlicher Gegner terrorisiert die Unterwelt Londons: "Der Zinker" - ein gerissener Hehler, der nicht willfährige Ganoven ans Messer der Polizei liefert. Keiner kennt sein wahres Gesicht. Fast scheint es, als würde Scotland Yard die "Hilfe" des Zinkers nur zu gerne auch weiterhin in Anspruch nehmen, bis dieser einen Mord begeht. Nun jagt nicht nur die Polizei, sondern auch die Unterwelt den Verräter. Wer wird ihn zuerst finden? In Deutschland verfilmt mit Günther Pfitzmann, Klaus Kinski und Eddi Arent. Umfang: 215 Normseiten bzw. 268 Buchseiten Null Papier Verlag - www.null-papier.de

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.87MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Ein unheimlicher Gegner terrorisiert die Unterwelt Londons: "Der Zinker" - ein gerissener Hehler, der nicht willfährige Ganoven ans Messer der Polizei liefert. Keiner kennt sein wahres Gesicht. Fast scheint es, als würde Scotland Yard die "Hilfe" des Zinkers nur zu gerne auch weiterhin in Anspruch nehmen, bis dieser einen Mord begeht. Nun jagt nicht nur die Polizei, sondern auch die Unterwelt den Verräter. Wer wird ihn zuerst finden? In Deutschland verfilmt mit Günther Pfitzmann, Klaus Kinski und Eddi Arent. Umfang: 215 Normseiten bzw. 268 Buchseiten Null Papier Verlag - www.null-papier.de

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Am 1. April 1875 wird Richard Horatio Edgar Wallace in London geboren. Seine leiblichen Eltern, ein unverheiratetes Schauspielerpaar, geben das Kind zur Adoption frei. Weshalb sich ausgerechnet der Fischhändler George Freeman entschließt, den Säugling als Sohn aufzunehmen? Wer weiß... Allzu wohlhabend ist er jedenfalls nicht. Der kleine Dick Freeman nimmt schon im Alter von elf Jahren Gelegenheitsarbeiten an und wird sich während der ersten Jahre seines Erwerbslebens mehr schlecht als recht durchschlagen. Es dauert noch etwas, bis der Schulabbrecher zu jenem Mann wird, den das Publikum als Erfolgsautor kennt, wohlgenährt und mit einer Vorliebe für lange Zigarettenspitzen.