16,99 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Zwei Monate lang reist Paul Theroux von seiner Heimatstadt Medford, Massachusetts südwärts. Luxuszüge und schmuddelige Lokalbahnen bringen ihn fort aus dem verschneiten Boston bis zur Endstation Esquel im Hochland Argentiniens. Auf seiner Reise begegnet er Fußballrowdys in El Salvador und amerikanischen Aussteigern in Costa Rica, er setzt über den Panamakanal, spricht mit den Straßenkindern in Kolumbien, teilt sich ein Hotelzimmer mit den Ratten in Ecuador, wird höhenkrank in Peru und liest nächtens in Buenos Aires dem greisen, blinden Jorge Luis Borges Gedichte vor - eine legendäre Begegnung,…mehr

Produktbeschreibung
Zwei Monate lang reist Paul Theroux von seiner Heimatstadt Medford, Massachusetts südwärts. Luxuszüge und schmuddelige Lokalbahnen bringen ihn fort aus dem verschneiten Boston bis zur Endstation Esquel im Hochland Argentiniens. Auf seiner Reise begegnet er Fußballrowdys in El Salvador und amerikanischen Aussteigern in Costa Rica, er setzt über den Panamakanal, spricht mit den Straßenkindern in Kolumbien, teilt sich ein Hotelzimmer mit den Ratten in Ecuador, wird höhenkrank in Peru und liest nächtens in Buenos Aires dem greisen, blinden Jorge Luis Borges Gedichte vor - eine legendäre Begegnung, über die die New York Times schrieb: "Allein diese Szene rechtfertigt den Preis des Buches. "
Autorenporträt
Paul Theroux, geboren 1941 in Medford, Massachusetts/USA, ist mit mehr als dreißig veröffentlichten Büchern einer der weltweit populärsten Gegenwartsautoren. Weltruhm erlangte er vor allem als Reiseschriftsteller. Daneben verfasste er autobiographisch beeinflusste Romane. Theroux ist seit 2013 Mitglied der American Academy of Science and Arts. Er lebt mit seiner Familie auf Hawaii und auf Cape Cod.
Rezensionen
"Famos!" Kleine Zeitung, 28.05.2016