37,90 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Theologie, die sich aus Bibelstudien ableitet, sollte in erster Linie als der tiefste Ausdruck der Stimmen der Opfer dargestellt werden. Die Stummheit der Opfer ist in der Gesellschaft, in der wir leben, systemisch bedingt. Sie werden nicht zum Schweigen gebracht, weil ihnen ein Wort zur Kommunikation fehlt. Im Gegenteil, ihr Schweigen wird gerade deshalb gefordert, weil ihre Worte systematisches Unbehagen erzeugen. In den sieben Kapiteln, aus denen sich das Buch zusammensetzt, sollen das Leben und die Bewahrung der Schöpfung aus dem Blickwinkel der Verletzlichkeit betrachtet werden. In der…mehr

Produktbeschreibung
Theologie, die sich aus Bibelstudien ableitet, sollte in erster Linie als der tiefste Ausdruck der Stimmen der Opfer dargestellt werden. Die Stummheit der Opfer ist in der Gesellschaft, in der wir leben, systemisch bedingt. Sie werden nicht zum Schweigen gebracht, weil ihnen ein Wort zur Kommunikation fehlt. Im Gegenteil, ihr Schweigen wird gerade deshalb gefordert, weil ihre Worte systematisches Unbehagen erzeugen. In den sieben Kapiteln, aus denen sich das Buch zusammensetzt, sollen das Leben und die Bewahrung der Schöpfung aus dem Blickwinkel der Verletzlichkeit betrachtet werden. In der Bibel wird Armut nie so betrachtet, als sei sie ein göttliches Konstrukt oder der Natur, als sei sie Teil des Schicksals der Dinge. Und deshalb gesteht die Lesung und Auslegung der Bibel Neutralität zu. Theologie, die die Wirklichkeit nicht transformiert, verwandelt sich in einen leeren, entfremdenden und folglich irrelevanten Diskurs. "Theologie als Leidenschaft für das Leben" ist eine Einladung, sieben Wege zu beschreiten, die die Solidarität mit den Zerbrechlichsten und ein Erwachen des Schlafes der Gleichgültigkeit provozieren wollen.
Autorenporträt
Luiz Alexandre Solano Rossi holds a Master's degree in Theology from ISEDET (Buenos Aires); a PhD in Religion Sciences (UMESP); a post-doctorate degree in Ancient History (UNICAMP) and a post-doctorate degree in Theology (Fullher Theological Seminary). Professor at the Masters and Doctorate in Theology at PUCP and UNINTER. Author of over 90 books published in Brazil and abroad.