Lutherische Theologie und Kirche , Heft 03–04/2018 – Einzelkapitel – »Luthers Lieder – eine Summe seiner Theologie« (eBook, PDF) - Schilling, Johannes
3,70
3,70
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
3,70
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
3,70
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
3,70
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Der Hermann-Sasse-Preis für Lutherische Theologie ist 2018 wieder verliehen worden, und zwar an den Hamburger Kirchenhistoriker Johann Anselm Steiger. Für die Preisverleihung im Kloster Lüne konnte der Kieler Kirchengeschichtler Johannes Schilling als Festvortragender gewonnen werden. Sein Beitrag unter dem Titel »Luthers Lieder – eine Summe seiner Theologie« eröffnet dieses Heft. Obwohl Martin Luther selbst nie eine Dogmatik schrieb, lässt sich doch gerade anhand seiner Lieder ein theologisches System mit dem Evangelium von der Rechtfertigung des Sünders durch den Glauben um Christi willen…mehr

Produktbeschreibung
Der Hermann-Sasse-Preis für Lutherische Theologie ist 2018 wieder verliehen worden, und zwar an den Hamburger Kirchenhistoriker Johann Anselm Steiger. Für die Preisverleihung im Kloster Lüne konnte der Kieler Kirchengeschichtler Johannes Schilling als Festvortragender gewonnen werden. Sein Beitrag unter dem Titel »Luthers Lieder – eine Summe seiner Theologie« eröffnet dieses Heft. Obwohl Martin Luther selbst nie eine Dogmatik schrieb, lässt sich doch gerade anhand seiner Lieder ein theologisches System mit dem Evangelium von der Rechtfertigung des Sünders durch den Glauben um Christi willen als organisierendem Zentrum erheben. Zugleich stellen diese Lieder eine ganz eigene (und im 16. Jahrhundert auch ganz neue!) Art der Verkündigung dar. Nirgends als im von Luther begründeten evangelischen Kirchenlied wird vielleicht deutlicher, dass im Luthertum Lehre, Glaube und Leben immer aufeinander bezogen und einander zugeordnet sind. Schilling zeichnet dies in seinem sehr lesenswerten Beitrag nach.
  • Produktdetails
  • Verlag: Edition Ruprecht
  • Seitenzahl: 22
  • Erscheinungstermin: 12.03.2019
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783846997901
  • Artikelnr.: 55438912