Fastnachtspiele
175,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

The volume presents the papers delivered to an international conference on late medieval carnival plays (Blaubeuren 2007). Representatives from German, French and Dutch Studies, together with theatre and cultural historians examine carnival plays from the following perspectives: play topics and municipal politics, performance and reception, relations with sacred drama, with literary and local traditions and customs, and in addition, issues around editing and commentary, together with comparative literary aspects.
Das Forschungsinteresse an der Gattung Fastnachtspiel ist in den letzten
…mehr

Produktbeschreibung
The volume presents the papers delivered to an international conference on late medieval carnival plays (Blaubeuren 2007). Representatives from German, French and Dutch Studies, together with theatre and cultural historians examine carnival plays from the following perspectives: play topics and municipal politics, performance and reception, relations with sacred drama, with literary and local traditions and customs, and in addition, issues around editing and commentary, together with comparative literary aspects.
Das Forschungsinteresse an der Gattung Fastnachtspiel ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen. Die Komplexität des Phänomens erfordert literatur- und theaterwissenschaftliche sowie kultur- und sozialhistorische Herangehensweisen. Der Band dokumentiert die Beiträge einer internationalen Tagung zum spätmittelalterlichen Fastnachtspiel (Blaubeuren 2007). Germanisten, Romanisten, Niederlandisten sowie Theater- und Kulturhistoriker behandeln Fastnachtspiele unter folgenden Gesichtspunkten: Spielthemen und Stadtpolitik, Performanz und Rezeption, Beziehungen zum geistlichen Schauspiel, zu literarischen und brauchtümlichen Traditionen, ferner Überlieferung, Edition und Kommentierung sowie komparatistische Aspekte. Der Schwerpunkt der hier versammelten Aufsätze liegt auf den Spielen der Nürnberger Tradition; es werden jedoch auch andere Spielgegenden wie der niederdeutsche Sprachbereich, die Schweiz und Tirol sowie vergleichbare Erscheinungsformen aus Frankreich und den Niederlanden behandelt.
  • Produktdetails
  • Verlag: De Gruyter
  • Seitenzahl: 476
  • Erscheinungstermin: 29. September 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 175mm x 31mm
  • Gewicht: 941g
  • ISBN-13: 9783110230161
  • ISBN-10: 311023016X
  • Artikelnr.: 27201323
Autorenporträt
Klaus Ridder, Universität Tübingen.
Rezensionen
"Ein wichtiger Sammelband zu einem zentralen Thema der Reformationsgeschichte, der die Ergebnisse der Fastnachtsforschung der letzten Jahre bündelt und zeigt, wie vielfältig die Ansätze mittlerweile geworden sind."
Schubert in: Archiv für Reformationsgeschichte - Literaturbericht, Jahrgang 40/2011