Wildnis Niedersachsen - Benstem, Anke; Schaper, Iris
24,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Niedersachsen steht für lebendige Dörfer und Städte und für historisch gewachsene Kulturlandschaften. Doch wie geht es der Natur? Gibt es noch unberührte Wildnis in Deutschlands Nordwesten? Die mehrfach ausgezeichneten niedersächsischen Naturfotografen Jürgen Borris, Willi Rolfes und Bernhard Volmer haben sich mit der Kamera auf die Lauer gelegt - überall dort, wo wilde Tiere leben, seltene Pfanzen gedeihen und die Natur noch oder wieder ihren Lauf nehmen darf. In diesem Bildband präsentieren sie die schönsten Eindrücke vom Wattenmeer bis zum Harz, von der Lüneburger Heide bis zum…mehr

Produktbeschreibung
Niedersachsen steht für lebendige Dörfer und Städte und für historisch gewachsene Kulturlandschaften. Doch wie geht es der Natur? Gibt es noch unberührte Wildnis in Deutschlands Nordwesten? Die mehrfach ausgezeichneten niedersächsischen Naturfotografen Jürgen Borris, Willi Rolfes und Bernhard Volmer haben sich mit der Kamera auf die Lauer gelegt - überall dort, wo wilde Tiere leben, seltene Pfanzen gedeihen und die Natur noch oder wieder ihren Lauf nehmen darf. In diesem Bildband präsentieren sie die schönsten Eindrücke vom Wattenmeer bis zum Harz, von der Lüneburger Heide bis zum Weserbergland. Mit ihren Fotos möchten sie gemeinsam mit den Autorinnen Anke Benstem und Iris Schaper für die wilde Schönheit dieses einzigartig vielfältigen Bundeslandes begeistern.
  • Produktdetails
  • Verlag: Edition Temmen
  • Seitenzahl: 221
  • Erscheinungstermin: Dezember 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 256mm x 230mm x 22mm
  • Gewicht: 1100g
  • ISBN-13: 9783837850383
  • ISBN-10: 3837850382
  • Artikelnr.: 58249960
Autorenporträt
Benstem, Anke
Weite, Wasser, Wildnis: Seit sie denken kann, zieht es Anke Benstem in Europas Norden. Wenn die Journalistin und Autorin nicht in Skandinavien und seiner atemberaubenden Natur unterwegs ist, entdeckt sie ihr Lieblings-Bundesland Niedersachsen vom Harz bis zur Nordsee, von Ostfriesland bis ins Wendland und berichtet darüber in Tageszeitungen, Print- und Online-Magazinen, Bildbänden und Reiseführern. Sie gehört zum Redaktionsteam Reisefeder und erzählt ihre schönsten Geschichten von unterwegs regelmäßig im eigenen preisgekrönten Reiseblog.

Schaper, Iris
Am Rande des niedersächsischen Solling aufgewachsen, begeisterte sich Iris Schaper schon früh für Natur und Naturwissenschaften. Nach dem Studium arbeitete sie für unterschiedliche Redaktionen und Verlage, von der Tageszeitung, über die Fernsehsendung bis zur Fachzeitschrift. Noch immer beschäftigt sich die Autorin am liebsten mit naturwissenschaftlichen Themen und betreibt außerdem mit Anke Benstem und anderen Journalistinnen den Reiseblog: www.reisefeder.de.

Rolfes, Willi
Willi Rolfes wurde im Landkreis Vechta geboren und lebt dort mit seiner Familie. Er gehört zu den renommiertesten Naturfotografen Deutschlands. Hauptberuflich arbeitet er als geschäftsführender Direktor der Katholischen Akademie Stapelfeld. Mit der Naturfotografie beschäftigt er sich seit 1981. Seine Fotogeschichten erscheinen in Zeitungen, Zeitschriften und Kalendern. Eine Vielzahl von Bildbänden spiegelt seine bisherige naturfotografische Arbeit wider. Es ihm ein besonderes Anliegen, mit seinen Arbeiten einen aufklärenden und Verständnis weckenden Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung zu leisten.

Volmer, Bernhard
Bernhard Volmer lebt in Osnabrück. Er begeisterte sich schon von Kindheit an für die Natur. Daraus entwickelte sich der Wunsch diese in Bildern festzuhalten, um dadurch auch mit Anderen die Begeisterung für die Natur zu teilen. Seine Lieblingsgebiete wurden der Dümmer, das Steinhuder Meer, der Teutoburger Wald, das Venner- Goldenstedter- und das Tote Moor. Im Jahr 2011 wurde er von der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) mit dem Titel "Naturfotografen des Jahres" ausgezeichnet

Borris, Jürgen
Jürgen Borris, ursprünglich Bankkaufmann, widmet sich heute ganz der Naturfotografie. Seine erste Spiegelreflexkamera kaufte er sich 1976. Seitdem fotografiert Jürgen Borris, Jahrgang 1955, am liebsten die Tier- und Pflanzenwelt. Einheimische Vögel und Säugetiere sowie deren Verhalten und Lebensräume bilden einen Schwerpunkt seiner Arbeit. Norddeutschland mit seinen typischen Lebensräumen, Tieren und Pflanzen ist sein bevorzugtes Fotorevier