29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Gegensätzliche Optionen und Handlungsmöglichkeiten machen Entscheidungen schwer, unerträglich oder manchmal sogar unmöglich? - Ganz im Gegenteil: Diese Schule des Querdenkens befähigt die Leser, Fragen, Probleme und Entscheidungssituationen völlig neu und auf gute Lösungen hin zu strukturieren. Nach einer humorvollen Präsentation der selbstgebauten Hindernisse in scheinbar kreativen Denk- und Lösungsmustern stellen die Autoren ausführlich ihre Tetralemma-Arbeit vor, das Querdenker-Training par excellence. Darüber hinaus entwickeln sie neue, tiefgreifende Anwendungsmöglichkeiten für die Arbeit…mehr

Produktbeschreibung
Gegensätzliche Optionen und Handlungsmöglichkeiten machen Entscheidungen schwer, unerträglich oder manchmal sogar unmöglich? - Ganz im Gegenteil: Diese Schule des Querdenkens befähigt die Leser, Fragen, Probleme und Entscheidungssituationen völlig neu und auf gute Lösungen hin zu strukturieren. Nach einer humorvollen Präsentation der selbstgebauten Hindernisse in scheinbar kreativen Denk- und Lösungsmustern stellen die Autoren ausführlich ihre Tetralemma-Arbeit vor, das Querdenker-Training par excellence. Darüber hinaus entwickeln sie neue, tiefgreifende Anwendungsmöglichkeiten für die Arbeit mit systemischen Strukturaufstellungen und stellen deren Umsetzung ausführlich dar.

"Die Autoren entwickeln hier ein Interventionsrepertoire, das mit zu den wichtigsten professionellen Erfindungen zählt, die wir in den letzten Jahren auf dem therapeutisch-beraterischen Feld beobachten können." OrganisationsEntwicklung
  • Produktdetails
  • Systemaufstellungen
  • Verlag: Carl-Auer
  • 9. Aufl.
  • Seitenzahl: 256
  • Erscheinungstermin: Dezember 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 134mm x 25mm
  • Gewicht: 375g
  • ISBN-13: 9783849701314
  • ISBN-10: 384970131X
  • Artikelnr.: 44554229
Autorenporträt
Varga von Kibèd, Matthias
Matthias Varga von Kibéd, Dr., studierte Philosophie, Mathematik, Logik und Wissenschaftstheorie in München. Er lehrte als Professor an den Universitäten München, Ljubliana, Konstanz, Graz u. a. und ist apl. Professor am Institut für Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie der Universität München. Entwickelte mit Insa Sparrer die Systemischen Strukturaufstellungen (SYST-Institut München).

Sparrer, Insa
Insa Sparrer, Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin, seit 1989 in freier Praxis in München tätig. Aus- und Fortbildungen in Gesprächs-, Verhaltens-, Hypno-, Familien- und systemischer Therapie sowie lösungsfokussierter Kurztherapie. 1996 gründete sie zusammen mit Matthias Varga von Kibéd das SySt-Institut München, wo sie die von ihnen gemeinsam entwickelten Systemischen Strukturaufstellungen lehren. Sie gibt Aus- und Fortbildungsseminare an Therapieausbildungs- und Beratungsinstituten sowie in Lehrgängen an Universitäten und ist tätig in Deutschland, Österreich, Schweiz, Slowenien, Italien, Holland, England, Ungarn und Griechenland. Buchpublikationen u. a.: "Ganz im Gegenteil" (zus. m. M. Varga von Kibéd), "Wunder, Lösung und System" und "Systemische Strukturaufstellungen".