Syntax des gesprochenen Deutsch
59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
Ohne Risiko: Verlängerte Rückgabefrist bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Der Band enthält zehn Beiträge zur Syntax des gesprochenen Deutsch. Die Beiträge sind empirisch fundiert, wobei syntaktische Strukturen in Gesprächssequenzen qualitativ und/oder quantitativ analysiert werden. Folgende Aspekte sind Gegenstand der Analyse: Wort- und Satzgliedstellung, Ellipsen, Selbstreparaturen, Parataxe, direkte und indirekte Rede, syntaktische Variation und Syntaxfehler in der Lernervarietät Deutsch. Die Syntaxanalysen beziehen pragmatische Faktoren mit ein, so daß die Analysen im weitesten Sinne strukturfunktional sind.…mehr

Produktbeschreibung
Der Band enthält zehn Beiträge zur Syntax des gesprochenen Deutsch. Die Beiträge sind empirisch fundiert, wobei syntaktische Strukturen in Gesprächssequenzen qualitativ und/oder quantitativ analysiert werden. Folgende Aspekte sind Gegenstand der Analyse: Wort- und Satzgliedstellung, Ellipsen, Selbstreparaturen, Parataxe, direkte und indirekte Rede, syntaktische Variation und Syntaxfehler in der Lernervarietät Deutsch. Die Syntaxanalysen beziehen pragmatische Faktoren mit ein, so daß die Analysen im weitesten Sinne strukturfunktional sind.
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-531-13071-2
  • 1997.
  • Seitenzahl: 288
  • Erscheinungstermin: 12. September 1997
  • Deutsch
  • Abmessung: 229mm x 152mm x 15mm
  • Gewicht: 422g
  • ISBN-13: 9783531130712
  • ISBN-10: 3531130714
  • Artikelnr.: 30816810
Autorenporträt
Dr. Peter Schlobinski ist Professor für Sprachwissenschaft an der Universität Hannover.
Inhaltsangabe
Zur Analyse syntaktischer Strukturen in der gesprochenen Sprache / Satzinitiale Voranstellungen im gesprochenen Deutsch als Mittel der Themensteuerung und Referenzkonstitution / Formen und Funktionen der Vor-Vorfeldbesetzung im gesprochenen Deutsch / 'Was er (schon) (...) konstruieren kann - das sieht er (oft auch) als Ellipse an.' Über 'Ellipsen', syntaktische Formate und Wissenschaftsstrukturen / Sogenannte 'Ellipsen' als interaktiv relevante Konstruktionen? Ein neuer Versuch über die Reichweite und Grenzen des Ellipsenbegriffs für die Analyse gesprochener Sprache in der konversationellen Interaktion / Selbstreparaturen in Alltagsdialogen: Ein Fall für eine integrative Konversationstheorie / Parataktische Konstruktionen im gesprochenen Deutsch / Syntaktische Variation in der Sportberichterstattung. Unter besonderer Berücksichtigung der Hörfunk- und der Fernsehreportage / Direkte und indirekte Rede in Alltagsgesprächen. Zur Interaktion von Syntax und Prosodie in der Redewiedergabe / 'Syntaxfehler' von Chinesen in der gesprochenen Fremdsprache Deutsch.