12,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Das große Lexikon der Synonyme ist für jeden unverzichtbar, der mit Sprache zu tun hat - sei es als Redner, Schriftsteller, Journalist, Redakteur, Wissenschaftler, Lehrer, Student oder Schüler. Oft genug kommt es vor, dass man ein bestimmtes Wort sucht, um etwas klarer auszudrücken, Wortwiederholungen zu vermeiden, etwas anschaulicher darzustellen, besser zu argumentieren. Die Autoren bieten in dieser überarbeiteten und ergänzten Neuausgabe über 300 000 sinn- und sachverwandte Begriffe für über 28 000 Stichwörter, mit denen man seinen Wortschatz erweitern und damit seinen Stil in Wort und Schrift verbessern kann.…mehr

Produktbeschreibung
Das große Lexikon der Synonyme ist für jeden unverzichtbar, der mit Sprache zu tun hat - sei es als Redner, Schriftsteller, Journalist, Redakteur, Wissenschaftler, Lehrer, Student oder Schüler. Oft genug kommt es vor, dass man ein bestimmtes Wort sucht, um etwas klarer auszudrücken, Wortwiederholungen zu vermeiden, etwas anschaulicher darzustellen, besser zu argumentieren. Die Autoren bieten in dieser überarbeiteten und ergänzten Neuausgabe über 300 000 sinn- und sachverwandte Begriffe für über 28 000 Stichwörter, mit denen man seinen Wortschatz erweitern und damit seinen Stil in Wort und Schrift verbessern kann.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher Bd.16692
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 960
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 198mm x 132mm x 47mm
  • Gewicht: 678g
  • ISBN-13: 9783596166923
  • ISBN-10: 3596166926
  • Artikelnr.: 13255200
Autorenporträt
Bulitta, Erich
Erich und Hildegard Bulitta haben sich nach dem Studium der Pädagogik (mit Schwerpunktfach Deutsch) der Entwicklung neuer Methoden gewidmet, die Deutschleistungen der Schüler zu verbessern und den Deutschuntericht lebendiger und interessanter zu gestalten. Beide sind als Lehrer tätig.

Bulitta, Hildegard
Erich und Hildegard Bulitta haben sich nach dem Studium der Pädagogik (mit Schwerpunktfach Deutsch) der Entwicklung neuer Methoden gewidmet, die Deutschleistungen der Schüler zu verbessern und den Deutschuntericht lebendiger und interessanter zu gestalten. Beide sind als Lehrer tätig.