10,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Mörderisches Sylt
Sylt 1923. Kriminalinspektor Niklas Asmus wird auf die Insel versetzt. Dort empfängt man ihn nicht gerade mit offenen Armen. Und ein Hort des Friedens scheint Sylt auch nicht zu sein. An dem Tod eines Landstreichers zeigt sich die örtliche Polizei allerdings wenig interessiert, und als auf einer Werft ein Anschlag verübt wird, beginnt lediglich Asmus Nachforschungen anzustellen. Dann jedoch findet man einen Toten an Sylts wichtigstem Bauwerk - an dem umstrittenen Damm, der die Insel mit dem Festland verbinden soll.
Inspektor Asmus ermittelt auf Sylt - ein wunderbares und authentisches Panorama der Insel in den zwanziger Jahren.
…mehr

Produktbeschreibung
Mörderisches Sylt

Sylt 1923. Kriminalinspektor Niklas Asmus wird auf die Insel versetzt. Dort empfängt man ihn nicht gerade mit offenen Armen. Und ein Hort des Friedens scheint Sylt auch nicht zu sein. An dem Tod eines Landstreichers zeigt sich die örtliche Polizei allerdings wenig interessiert, und als auf einer Werft ein Anschlag verübt wird, beginnt lediglich Asmus Nachforschungen anzustellen. Dann jedoch findet man einen Toten an Sylts wichtigstem Bauwerk - an dem umstrittenen Damm, der die Insel mit dem Festland verbinden soll.

Inspektor Asmus ermittelt auf Sylt - ein wunderbares und authentisches Panorama der Insel in den zwanziger Jahren.
  • Produktdetails
  • Aufbau Taschenbücher Bd.3014
  • Verlag: Aufbau Tb
  • Artikelnr. des Verlages: 656/33014
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 272
  • Erscheinungstermin: 16. Mai 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 115mm x 22mm
  • Gewicht: 220g
  • ISBN-13: 9783746630144
  • ISBN-10: 3746630142
  • Artikelnr.: 40043681
Autorenporträt
Kari Köster-Lösche, geboren 1946 in Lübeck, hat als Tierärztin zahlreiche wissenschaftliche Bücher veröffentlicht, bevor sie mit ihren spannenden Erfolgsromanen wie "Die Hakima" und "Die Erbin der Gaukler" ein begeistertes Publikum gefunden hat. Für die Recherchen zur "Wagenlenkerin" erhielt sie ein Stipendium des Auswärtigen Amtes. U. a. sind von ihr erschienen "Die Heilerin von Alexandria" (1998) sowie "Die Wagenlenkerin" (2000). Kari Köster-Lösche lebt als freie Schriftstellerin in Nordfriesland.