19,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Was the 1968 movement a cultural success but a political failure? The six studies compiled in this volume probe the structural changes and shifting boundaries of political life in the 1960s and 1970s to assess the impact of the 1968 movement. Among other phenomena, they examine the theater as a potential medium for staging politics, and television as a vehicle in social protest.
Ist die 68er-Bewegung "kulturell erfolgreich" gewesen, aber "politisch gescheitert"? Die sechs Studien des Bandes loten die Strukturveränderungen und Grenzverschiebungen des Politischen in den 1960er und 1970er
…mehr

Produktbeschreibung
Was the 1968 movement a cultural success but a political failure? The six studies compiled in this volume probe the structural changes and shifting boundaries of political life in the 1960s and 1970s to assess the impact of the 1968 movement. Among other phenomena, they examine the theater as a potential medium for staging politics, and television as a vehicle in social protest.
Ist die 68er-Bewegung "kulturell erfolgreich" gewesen, aber "politisch gescheitert"? Die sechs Studien des Bandes loten die Strukturveränderungen und Grenzverschiebungen des Politischen in den 1960er und 1970er Jahren aus, um die Wirkungen der 68er-Bewegung zu erfassen. Sie wenden sich u.a. dem Theater als potentiellem Medium der Inszenierung des Politischen und dem Fernsehen als Vermittler und Akteur gesellschaftlicher Proteste zu.
  • Produktdetails
  • Zeitgeschichte im Gespräch Bd.16
  • Verlag: Oldenbourg
  • Seitenzahl: 138
  • Erscheinungstermin: 26. September 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 123mm x 20mm
  • Gewicht: 180g
  • ISBN-13: 9783486718720
  • ISBN-10: 348671872X
  • Artikelnr.: 37365124
Autorenporträt
Ingrid Gilcher-Holtey, Universität Bielefeld.