Straffälligkeit älterer Menschen
39,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Straffälligkeit älterer Menschen
Das erste systematische und umfassende Buch ausschließlich zur Straffälligkeit älterer Menschen im deutschsprachigen Raum.
Zu aktuellen Fragen rund um das Thema "Seniorenkriminalität" werden durch jeweils einschlägig tätige Experten verschiedener Forschungs- und Praxisbereiche Erkenntnisse, Analysen und Perspektiven vorgestellt. Die Beiträge bieten damit in knapper Form einen aktuellen und facettenreichen Überblick zur Thematik. Das Buch eignet sich sowohl als Einstiegslektüre für eine ganzheitliche und vertiefte Auseinandersetzung mit dem Thema als auch…mehr

Produktbeschreibung
Straffälligkeit älterer Menschen

Das erste systematische und umfassende Buch ausschließlich zur Straffälligkeit älterer Menschen im deutschsprachigen Raum.

Zu aktuellen Fragen rund um das Thema "Seniorenkriminalität" werden durch jeweils einschlägig tätige Experten verschiedener Forschungs- und Praxisbereiche Erkenntnisse, Analysen und Perspektiven vorgestellt. Die Beiträge bieten damit in knapper Form einen aktuellen und facettenreichen Überblick zur Thematik. Das Buch eignet sich sowohl als Einstiegslektüre für eine ganzheitliche und vertiefte Auseinandersetzung mit dem Thema als auch als aussagekräftige Quelle zur gezielten Beschäftigung mit einzelnen Aspekten.

Die Beiträge richten sich an ein breites Publikum: insbesondere an Wissenschaftler und Studierende der Fachrichtungen Soziologie, Kriminologie, Polizeiwissenschaft, Jura, Psychologie und (Geronto- sowie forensische) Psychiatrie, an Praktiker/Fachleute aus den Bereichen Soziale Arbeit und Kriminaljustiz (Polizisten, Juristen, JVA-Angestellte etc.) sowie an Journalisten und Publizisten.

Aus dem Inhalt

- Soziologische und kriminologische Aspekte

- Juristische und kriminalpolitische Aspekte

- Forensisch-psychiatrische Aspekte kriminellen Handelns von Senioren sowie Besonderheiten bei deren Schuldfähigkeitsbeurteilung
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-662-47046-6
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 220
  • Erscheinungstermin: 23. Oktober 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 169mm x 15mm
  • Gewicht: 379g
  • ISBN-13: 9783662470466
  • ISBN-10: 3662470462
  • Artikelnr.: 42847643
Autorenporträt
Dipl.-Soziologin Dr. Franziska Kunz, Technische Universität Dresden, Philosophische Fakultät, Institut für Soziologie. Prof. Dr. Herrmann Josef Gertz, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Leipzig.
Inhaltsangabe
1 Einführung und Überblick.- Teil 1: Soziologische/kriminologische Aspekte: 2 Registrierte Seniorenkriminalität: Straftaten älterer Menschen im Spiegel der Kriminalstatistik.- 3 Selbstberichtete Kriminalität älterer Menschen.- 4 Demografische Entwicklung und Seniorenkriminalität: Kriminalstatistische Projektionen.- Teil 2: Juristische, justizielle und kriminalpolitische Aspekte.- 5 Die Strafzumessung gegenüber älteren Straftätern im internationalen Vergleich: Die Länder Deutschland, England & Wales und Italien.- 6 Rechtliche Bewertung von Straftaten ab 60-Jähriger in der Praxis.- 7 Alterskriminalität im Spiegel des Bundeszentralregisters: Straffälligkeit, Sanktionierung und Rückfälligkeit älterer Menschen.- 8 Strafvollzug an älteren Menschen.- Teil 3: Forensisch-psychiatrische Aspekte.- 9 Sexualdelinquenz älterer Menschen.- 10 Demenz, Wahn und bloßes Altsein: Regeln und Besonderheiten der Schuldfähigkeitsbegutachtung älterer Straftäter.
Rezensionen
"... die erste systematische und umfassende Übersicht, die sich ausschließlich der Straffälligkeit älterer Menschen im deutschsprachigen Raum widmet ("Senioren-Kriminalität"). ... das Informationsangebot an Lehrkräfte und Studierende verschiedener Fachbereiche, vorrangig der Soziologie, Kriminologie, Polizeiwissenschaft, Psychologie und Psychiatrie, an Juristen und Angestellte von Justizvollzugsanstalten. Aber auch an die Experten kriminal-justizieller Berufsfelder, an Journalisten und am Thema Interessierte generell ... " (in: Psychosoziale Gesundheit, Februar 2017) "... Das Buch richtet sich also - wie erwähnt - an ein breiteres Publikum und ist daher um eine allgemein-verständliche Darstellung bemüht. ... Ein Thema, das uns zunehmend beschäftigen wird, und zwar nicht nur die dafür zuständigen Experten." (in: Psychische Störungen heute, Heft 56, September 2016) "... Das Buch trägt eine Menge an Gedanken und Fakten über altersbedingte Kriminalität zusammen, die bis hin zu sexuellen Verfehlungen alter Menschen insbesondere an Kindern und Schutzbefohlenen reichen. Die komprimierte und gut lesbare Darstellung ist hervorragend geeignet, einen ersten Zugang zur Auseinandersetzung mit dieser Art krimineller Erscheinung zu finden ..." (in: Richter ohne Robe, Heft 1, 2016)