32,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Tests und Fragebögen konstruieren, beurteilen und verstehen sowie Daten analysieren - diese Kompetenzen gehören zum Handwerkszeug der Psychologie, aber auch der Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften. Die Autoren vermitteln das im Bachelor-Studium erforderliche Grundlagenwissen sowie vertiefende Aspekte für den Master-Studiengang - mit Merksätzen, Zusammenfassungen und Anwendungsbeispielen. Die 2., überarbeitete Auflage wurde u. a. um Hinweise zur Nutzung von Anwendungssoftware, um Beispieldatensätze sowie Musteranalysen zum Download ergänzt.…mehr

Produktbeschreibung
Tests und Fragebögen konstruieren, beurteilen und verstehen sowie Daten analysieren - diese Kompetenzen gehören zum Handwerkszeug der Psychologie, aber auch der Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften. Die Autoren vermitteln das im Bachelor-Studium erforderliche Grundlagenwissen sowie vertiefende Aspekte für den Master-Studiengang - mit Merksätzen, Zusammenfassungen und Anwendungsbeispielen. Die 2., überarbeitete Auflage wurde u. a. um Hinweise zur Nutzung von Anwendungssoftware, um Beispieldatensätze sowie Musteranalysen zum Download ergänzt.
  • Produktdetails
  • Springer-Lehrbuch
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 80024655
  • 2., überarb. u. aktualis. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 10. Oktober 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 166mm x 27mm
  • Gewicht: 837g
  • ISBN-13: 9783642200717
  • ISBN-10: 3642200710
  • Artikelnr.: 33585646
Autorenporträt
Prof. Dr. Helfried Moosbrugger lehrt an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt, Prof. Dr. Augustin Kelava an der Technischen Universität Darmstadt.
Inhaltsangabe
Einführung und zusammenfassender Überblick.- A. Grundlagen.- Qualitätsanforderungen an einen psychologischen Test (Testgütekriterien).- Planung und Entwicklung von psychologischen Tests und Fragebogen.- Deskriptivstatistische Evaluation von Items (Itemanalyse) und Testwertverteilungen.- Klassische Testtheorie (KTT).- Methoden der Reliabilitätsbestimmung.- Validität.- Interpretation von Testresultaten und Testeichung.- Standards für psychologisches Testen.- B. Erweiterungen.- Item-Response-Theorie (IRT).- Adaptives Testen.- Latent-Class-Analysis.- Exploratorische (EFA) und Konfirmatorische Faktorenanalyse (CFA).- Multitrait-Multimethod-Analysen.- Latent-State-Trait-Theorie (LST-Theorie).- Konvergente und diskriminante Validität über die Zeit: Integration von Multitrait-Multimethod-Modellen und der Latent-State-Trait-Theorie.
Rezensionen
Dozentenstimmen zur 2. Auflage: "Tolles Buch!" (Dr. Freda-Maria Hartung, Universität Konstanz) "Sehr übersichtlich & gelungenes Buch" (Prof. Günter Köhnken, Universität Kiel) "Sicher das bestgeeignete deutschsprachige Lehrbuch für Testtheorie, insbesondere im BSc. (Dr. Dietrich Wagener, Universität Mannheim) "Sehr verständlich und nachvollziehbar geschrieben." (Prof. Constance Winkelmann, BSP Business School Potsdam)
“Die Autoren bieten mit dem Lehrbuch (2. Auflage) einen Überblick über die Grundlagen der klassischen Testtheorie sowie weiterführende Theorien, Messund Analysemethoden. Dabei fokussieren sie psychologische Standards und Tests. ... Das leser- und lernfreundliche Lehrbuch für Anfänger und Fortgeschrittene hat auch in der zweiten Auflage die Struktur beibehalten. ... Ein 13-seitiges Glossar sowie Online-Lernmaterialien (Memocards und Rechenbeispiele für SPSS) komplementieren das Lehrbuch, das für an Tests und Fragenbögen Interessierte auch als Nachschlagewerk genutzt werden kann.” (Weiterbildung, Heft 4, 2018)

“... Übersichtliche und leicht verständliche Beispiele sowie Abbildungen sorgen für praktisches Verständnis ... Positiv hervorzuheben sind die Zusammenfassungen und Kontrollfragen, die den Abschluss eines jeden Kapitels bilden, sowie das kostenlose Lerncenter im Internet, in dem neben den Lösungen zu den Kontrollfragen auch ein Glossar mit den wichtigsten Fachbegriffen sowie Memocards zur selbständigen Wissensüberprüfung zur Verfügung stehen. Als Einstieg in die umfangreiche Thematik kann ich das Buch sehr empfehlen.” (Sandra Fuchs, in: Psychologie FoxBlog, sanfuchs1979.wordpress.com, 13. April 2016)