-20%
19,99 €
Statt 24,95 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 24,95 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 24,95 €**
-20%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 24,95 €**
-20%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF

1 Kundenbewertung


Statistik ohne Angst vor Formeln: Ein aktuelles und lebendiges Lehrbuch für Studierende, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler und alle Anwender statistischer Methoden im beruflichen Alltag.

Produktbeschreibung
Statistik ohne Angst vor Formeln: Ein aktuelles und lebendiges Lehrbuch für Studierende, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler und alle Anwender statistischer Methoden im beruflichen Alltag.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Pearson Deutschland GmbH
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 01.08.2020
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783863263058
  • Artikelnr.: 60079784
Autorenporträt
Dr. ANDREAS QUATEMBER ist Assistenz-Professor am IFAS-Institut für Angewandte Statistik der Johannes Kepler Universität Linz und verfügt über große Lehrerfahrung an Universität und Fachhochschule (www.ifas.jku.at). Bei Pearson Studium erschien sein unkonventionellen und beachtetes Lehrbuch "Statistik ohne Angst vor Formeln".
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Tabellen, Grafiken und korrekte Interpretationen in der beschreibenden Statistik
Kennzahlen der Lage, Streuung, Konzentration und des statistischen Zusammenhangs
Einführung in die Regressionsrechnung
Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung (hypergeometrische, binomiale und Normalverteilung)
Repräsentativität von Stichproben
Stichprobenverfahren
Punktschätzer und Konfidenzintervalle in der schließenden Statistik
Handlungslogik des statistischen Testens von Hypothesen
t-Test, Chiquadrattest, einfache Regressions- und Varianzanalyse
Entscheidung mittels p-Werten
Signifikanz-Relevanz-Problematik
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 03.09.2005

Statistik für jedermann
Statistik hat nicht gerade den besten Ruf. Flotte Sprüche wie „Es gibt drei Formen der Lüge: die echte, die Notlüge und die Statistik” oder „Ich misstraue jeder Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe” spiegeln dies wider. Und der amerikanische Ökonom Paul Krugman warf einem Kollegen vor einigen Jahren vor, mit völlig falschen Statistiken gezielt Einfluss nehmen zu wollen, und ergänzte, dass dieser sich die richtigen Zahlen in jeder Stadtbücherei hätte besorgen können.
Das Thema schreckt viele ab, weil ein Grundverständnis von Mathematik nötig ist. Ohne sie ist es kaum möglich, Statistiken zu erstellen oder auch nur zu verstehen. Das hat Andreas Quatember erkannt. Mit seinem Buch will er das Verständnis für Statistik fördern. Denn im Gegensatz zu ihrem „schlechten Ruf” sei sie von zunehmender Wichtigkeit, schreibt der Autor. Statistik sei ja keine Wissenschaft, die ausschließlich Experten oder Studenten nutzten. Jeder kommt im Alltag mit ihr in Berührung: Umfragen vor Wahlen und zur Beliebtheit einer Partei oder Zuwachsraten des Budgetdefizits im Vergleich zu anderen Ländern sind Beispiele aus Wirtschaft oder Politik, die jeden betreffen. Und wer sich vor Manipulation schützen will, tut gut daran, sich ein Grundverständnis anzueignen. Schließlich braucht man das auch für Hobbys wie Fußball, etwa beim Errechnen von Tabellen zu einem bestimmten Zeitpunkt und über die Saison hinweg.
Der Autor betont, dass er Lesern vor allem die unnötige Angst vor unverständlicher Formalsprache nehmen will. Diese falsche Angst fördere den Unwillen beim Erlernen statistischer Zusammenhänge. Dabei sollte die Qualität der Anwendung der statistischen Methoden nicht mit der Qualität der Methoden an sich verwechselt werden. Inhaltlich unterscheidet sich das vorliegende Buch zunächst kaum von gängigen Statistikbüchern: Die grundlegenden Methoden der beschreibenden Statistik werden ebenso erläutert wie die der Handlungslogik und der so genannten schließenden Statistik. Auch die Wahrscheinlichkeitsrechnung kommt nicht zu kurz.
Was macht dieses Buch also anders? Quatember will verdeutlichen, dass es in der Statistik darauf ankommt, die erklärende Beschreibung vor die formale zu setzen. Das heißt nicht, dass die Statistik ganz ohne Formeln auskommt. Aber sie stehen bei ihm nicht im Mittelpunkt, sondern dienen dazu, Überlegungen zu verallgemeinern. Sein Ziel: Zunächst unverständliche Zahlen und Relationen sollen für jeden verständlich werden. Das Verständnis erleichtern die übersichtliche Aufmachung des Buches und die Tatsache, dass im Text die Begriffe, Merkmale und Probleme sehr klar erläutert sind. Die Beispiele sind aus der Realität gegriffen. In Tabelle X wird etwa zunächst ein bestimmtes Merkmal wie „Häufigkeitsverteilung” mit Hilfe von Text und Graphiken erläutert. Die erste Graphik zeigt dann die Durchschnittsnoten einer Klausur im Fach Statistik, die nächste Graphik die Entwicklung der Durchfallquoten in einem bestimmten Zeitraum in dem Fach.
Viele kleine Übungsaufgaben ermöglichen es dem Leser zu erkennen, wo es noch Verständnisschwierigkeiten gibt und was schon gelernt wurde. Dass es nicht ganz ohne die formale Darstellungsweise geht, hat der Autor angekündigt. Aber er geht in kleinen Schritten an die Formeln heran. Ob es um Konfidenzintervalle, Standardabweichungen oder die Chi-Quadratverteilung geht, die Grundlagen der Statistik hat Andreas Quatember so aufbereitet, dass auch der Nicht-Wissenschaftler auf unkomplizierte Weise die Statistik für seine eigenen Interessen nutzen kann - und seien es eben Fußballtabellen.
Indira Gurbaxani
Andreas Quatember:
Statistik ohne Angst vor Formeln. Verlag Pearson Studium,
München 2005,
166 Seiten, 19,90 Euro.
SZdigital: Alle Rechte vorbehalten - Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Eine Dienstleistung der DIZ München GmbH
…mehr
"Auch Maschinenbauer tun sich schwer mit der statistischen Auswertung von Versuchs- und Umfragergebnissen. Dieses leicht verständliche Buch führt zu einem entspannten Verhältnis zwischen Ingenieuren und Statistik." Prof. Dr.-Ing. Sylvio Simon (Markkleeberg)