Mathe-Manga Statistik - Takahashi, Shin
32,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Statistik ist trocken und macht keinen Spaß? Falsch! Mit diesem Manga lernt man die Grundlagen der Statistik kennen, kann sie in zahlreichen Aufgaben anwenden und anhand der Lösungen seinen Lernfortschritt überprüfen - und hat auch noch eine Menge Spaß dabei!
Eigentlich will die Schülerin Rui nur einen Arbeitskollegen ihres Vaters beeindrucken und nimmt daher Nachhilfe in Statistik. Doch schnell bemerkt auch sie, wie interessant Statistik sein kann, wenn man beispielsweise Statistiken über Nudelsuppen erstellt. Nur ihren Lehrer hatte sich Rui etwas anders vorgestellt, er scheint ein langweiliger Streber zu sein - oder?…mehr

Produktbeschreibung
Statistik ist trocken und macht keinen Spaß? Falsch! Mit diesem Manga lernt man die Grundlagen der Statistik kennen, kann sie in zahlreichen Aufgaben anwenden und anhand der Lösungen seinen Lernfortschritt überprüfen - und hat auch noch eine Menge Spaß dabei!

Eigentlich will die Schülerin Rui nur einen Arbeitskollegen ihres Vaters beeindrucken und nimmt daher Nachhilfe in Statistik. Doch schnell bemerkt auch sie, wie interessant Statistik sein kann, wenn man beispielsweise Statistiken über Nudelsuppen erstellt. Nur ihren Lehrer hatte sich Rui etwas anders vorgestellt, er scheint ein langweiliger Streber zu sein - oder?
  • Produktdetails
  • Populär
  • Verlag: Vieweg+Teubner
  • 2009
  • Seitenzahl: 200
  • Erscheinungstermin: 28. Oktober 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 172mm x 13mm
  • Gewicht: 350g
  • ISBN-13: 9783834805669
  • ISBN-10: 3834805661
  • Artikelnr.: 23881580
Autorenporträt
Shin Takahashi
(Japan)
Inhaltsangabe
Prolog: Statistik mit Herzklopfen - Quantitative Daten - Qualitative Daten - Standardwert und Abweichung - Die Wahrscheinlichkeit berechnen - Die Korrelation zwischen Merkmalen - Die Unabhängigkeitstests meistern
Rezensionen
"Die verständlichen Beispiele aus dem Alltag machen es dem Leser leicht, dem Inhalt zu folgen." -- www.mathe.uni-rostock.de/rho, 13.01.2009