Soziologie in der Stadt- und Freiraumplanung - Harth, Annette / Scheller, Gitta (Hrsg.)
79,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Soziologie und raumbezogene Planung stehen in einem ambivalenten und wechselhaften Verhältnis. Planung unterlag im historischen Verlauf einem generellen Prozess der 'Versozialwissenschaftlichung', und soziale Anforderungen an Planungsprozesse und -ergebnisse steigen weiter. Die planungsbezogene Soziologie kann aber als empirisch-analytische Disziplin weitreichende Erwartungen an konkrete Empfehlungen nicht erfüllen, was ihr mitunter Kritik einbringt und mancherorts sogar den institutionellen Abbau der Disziplin begünstigt. Der Sammelband greift dieses Spannungsverhältnis auf. Aus…mehr

Produktbeschreibung
Soziologie und raumbezogene Planung stehen in einem ambivalenten und wechselhaften Verhältnis. Planung unterlag im historischen Verlauf einem generellen Prozess der 'Versozialwissenschaftlichung', und soziale Anforderungen an Planungsprozesse und -ergebnisse steigen weiter. Die planungsbezogene Soziologie kann aber als empirisch-analytische Disziplin weitreichende Erwartungen an konkrete Empfehlungen nicht erfüllen, was ihr mitunter Kritik einbringt und mancherorts sogar den institutionellen Abbau der Disziplin begünstigt. Der Sammelband greift dieses Spannungsverhältnis auf. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln (von der Stadtsoziologie bis zur Fachplanung) loten die Autorinnen und Autoren die Bedeutung von Soziologie für die raumbezogene Planung aus.
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-531-16580-6
  • Seitenzahl: 391
  • Erscheinungstermin: 14. Januar 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 153mm x 29mm
  • Gewicht: 572g
  • ISBN-13: 9783531165806
  • ISBN-10: 3531165801
  • Artikelnr.: 26564653
Autorenporträt
Dr. Annette Harth und Priv. Doz. Dr. Gitta Scheller sind wissenschaftliche Mitarbeiterinnen am Institut für Freiraumentwicklung der Fakultät für Architektur und Landschaft an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover.
Inhaltsangabe
Soziologie in der Stadt- und Freiraumplanung: Konjunkturen einer Disziplin - Gebrauchswert von Soziologie aus der Sicht von Planungsdisziplinen - Vom Planungsbezug der Stadtsoziologie: Positionen - Zur Bedeutung soziologischer Erkenntnisse in der Planungs- und Verwaltungspraxis - Aufgabenfelder und Analysen der Soziologie in der Stadt- und Freiraumplanung - Perspektiven
Rezensionen
"Der Leser bekommt genau das, was das Buch anfangs erwarten lässt. Eine Betrachtung der Soziologie in der Stadt- und Freiraumplanung: Gegenwart, Zukunft, Theorie, Praxis - ein Rundumblick einer Disziplin, die ihren akademischen Platz sucht. Für Leser, die Interesse an der Thematik sowie an wissenschaftlicher Literatur haben, ist 'Soziologie in der Stadt- und Freiraumplanung' ohne Einschränkungen zu empfehlen." -- www.media-mania.de, 10.07.2010