Soziale Stadt - Zwischenbilanzen
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Mit dem Programm ,Die Soziale Stadt' reagiert der Staat auf Tendenzen sozialräumlicher Spaltung und Ausgrenzung. Es soll wirtschaftliche wie soziale Abwärtsspiralen stoppen, das Verwaltungshandeln wirksamer gestalten und bürgerschaftliche Potenziale mobilisieren. Der Band liefert erste Einschätzungen der neuen Praxis und diskutiert deutsche wie europäische Beispiele ebenso wie Veränderungen des Sozialstaates. Er präsentiert empirische Analysen und kritische Positionen der Stadtsoziologie als Zwischenbilanz zu einem aktuellen Handlungsfeld von Stadtpolitik und Stadtplanung.…mehr

Produktbeschreibung
Mit dem Programm ,Die Soziale Stadt' reagiert der Staat auf Tendenzen sozialräumlicher Spaltung und Ausgrenzung. Es soll wirtschaftliche wie soziale Abwärtsspiralen stoppen, das Verwaltungshandeln wirksamer gestalten und bürgerschaftliche Potenziale mobilisieren. Der Band liefert erste Einschätzungen der neuen Praxis und diskutiert deutsche wie europäische Beispiele ebenso wie Veränderungen des Sozialstaates. Er präsentiert empirische Analysen und kritische Positionen der Stadtsoziologie als Zwischenbilanz zu einem aktuellen Handlungsfeld von Stadtpolitik und Stadtplanung.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2002
  • Seitenzahl: 284
  • Erscheinungstermin: 31. Januar 2002
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 15mm
  • Gewicht: 398g
  • ISBN-13: 9783810035929
  • ISBN-10: 3810035920
  • Artikelnr.: 10873007
Autorenporträt
Dr. Uwe-Jens Walther, Professor f¿r Stadt- und Regionalsoziologie, Institut f¿r Soziologie, Fakult¿f¿r Architektur, Umwelt und Gesellschaft, Technische Universit¿Berlin.
Inhaltsangabe
Mit Beiträgen von: Uwe-Jens Walther, Martin Kronauer, Monika Alisch, Hartmut Häußermann, Andreas Kapphan, Johannes Boettner, Christine Mussel, Toralf González, Herbert Schubert/Holger Spieckermann, Frederick Groeger, Volker Eick/Britta Grell, Jürgen Krämer, Maurice Blanc, Duncan Maclennan, Markus Eltges, Uwe-Jens Walther/Simon Güntner