Dopingregeln im Pferdesport (eBook, PDF) - Dallmeier, Julia
-1%
58,99 €
Statt 59,49 €**
58,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
29 °P sammeln
-1%
58,99 €
Statt 59,49 €**
58,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
29 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 59,49 €**
-1%
58,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
29 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 59,49 €**
-1%
58,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
29 °P sammeln
  • Format: PDF


Im Vergleich zum Humansport ist der tierische Athlet im Reitsport als gleichberechtigter Sportpartner den kunstlichen Leistungssteigerungen ohne Mitspracherecht ausgesetzt. In Anbetracht der erheblichen Zunahme von Dopingfallen im nationalen und internationalen Reitsport mussten sich die Pferdesportverbande unter Berucksichtigung des World-Anti-Doping Codes materiell- und verfahrensrechtlich neu positionieren. Ziel dieser Arbeit ist es zu beleuchten, inwieweit die Regeln des WADA- und NADA-Codes, die in erster Linie fur den Humansport konzipiert wurden und fur den Pferdeport nur rudimentare…mehr

  • Geräte: PC
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.82MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Im Vergleich zum Humansport ist der tierische Athlet im Reitsport als gleichberechtigter Sportpartner den kunstlichen Leistungssteigerungen ohne Mitspracherecht ausgesetzt. In Anbetracht der erheblichen Zunahme von Dopingfallen im nationalen und internationalen Reitsport mussten sich die Pferdesportverbande unter Berucksichtigung des World-Anti-Doping Codes materiell- und verfahrensrechtlich neu positionieren. Ziel dieser Arbeit ist es zu beleuchten, inwieweit die Regeln des WADA- und NADA-Codes, die in erster Linie fur den Humansport konzipiert wurden und fur den Pferdeport nur rudimentare Regelungen enthalten, durch den nationalen und internationalen Pferdesportverband unter Beachtung des jeweils geltenden Rechts umsetzbar sind und inwieweit langen sowie kostenintensiven Dopingverfahren vor den staatlichen Gerichten zugunsten der Sportgerichtsbarkeit ein Ende gesetzt werden kann. Vor diesem Hintergrund gilt es einen internationalen Entscheidungseinklang in der sportrechtlichen Anti-Doping Rechtsprechung mithilfe der Sportschiedsgerichtsbarkeit weiter zu fordern und zu fordern.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Julia C. Dallmeier studierte Rechtswissenschaften in Gießen, Genf und Mainz mit dem Schwerpunkt Handels- und Gesellschaftsrecht. Ihr Referendariat absolvierte sie in Düsseldorf und New York. Nach Abschluss der Promotion arbeitete die Autorin als Rechtsanwältin für eine U.S.-amerikanische Wirtschaftskanzlei in Hamburg und ist heute im Personalwesen tätig.
Inhaltsangabe
Inhalt: Die allgemeine Dopingproblematik im Pferdesport - Der rechtliche Rahmen der Dopingregelungen - Bindungsmechanismen des Welt-Anti-Doping-Programms - Das (reformierte) Dopingkontrollsystem - Die Sportgerichtsbarkeit - Der Rechtsschutz eines Reiters - Revision der Sportgerichtsbarkeit im nationalen und internationalen Pferdesport.