Hochschulsponsoring und Wissenschaftsfreiheit - Hampe, Daniel
44,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

In Zeiten knapper Haushaltsmittel gewinnt die Finanzierung universitärer Forschung und Lehre durch private Sponsoren zunehmend an Bedeutung. Die Untersuchung setzt sich daher zum Ziel, die Grundlagen des Hochschulsponsoring darzustellen und aufzuzeigen, welche Impulse, aber auch welche Grenzen sich aus der Wissenschaftsfreiheit des Art. 5 Abs. 3 GG für das Sponsoring von Hochschullehrern und Hochschulen ergeben. Die Arbeit beantwortet Fragen wie z.B. "Ist Sponsoring verfassungsrechtlich geschützt?" und "Wann tangiert das Sponsoring einer Hochschule die Wissenschaftsfreiheit ihrer…mehr

Produktbeschreibung
In Zeiten knapper Haushaltsmittel gewinnt die Finanzierung universitärer Forschung und Lehre durch private Sponsoren zunehmend an Bedeutung. Die Untersuchung setzt sich daher zum Ziel, die Grundlagen des Hochschulsponsoring darzustellen und aufzuzeigen, welche Impulse, aber auch welche Grenzen sich aus der Wissenschaftsfreiheit des Art. 5 Abs. 3 GG für das Sponsoring von Hochschullehrern und Hochschulen ergeben.
Die Arbeit beantwortet Fragen wie z.B. "Ist Sponsoring verfassungsrechtlich geschützt?" und "Wann tangiert das Sponsoring einer Hochschule die Wissenschaftsfreiheit ihrer Hochschullehrer?". Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Facetten des Art. 5 Abs. 3 GG und des Spannungsfeldes aus Sponsoreninteressen, Wissenschaftsfreiheit und Grundrechten Dritter werden der bestehende und der zukünftig mögliche Rechtsrahmen analysiert und an der Verfassung gemessen.
  • Produktdetails
  • Schriften zum Bildungs- und Wissenschaftsrecht Bd.8
  • Verlag: Nomos
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 210
  • Erscheinungstermin: 26. August 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 229mm x 153mm x 18mm
  • Gewicht: 326g
  • ISBN-13: 9783832946944
  • ISBN-10: 3832946942
  • Artikelnr.: 26853830