39,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Dieses Werk stellt die Grundlagen des französischen Gesellschaftsrechts vor. In erster Linie werden die Tragweite des Unternehmensfreiheitskonzepts sowie die zugrundeliegenden Code de commerce und Tribunal de commerce dargelegt. Es wird auf die Grundbegriffe der Kaufmannschaft wie die Rechtsstellung der Kaufleute, die französischen Unternehmensstrukturen und die strafrechtlich belegte Haftung des Geschäftsführers eingegangen. Ebenso werden die Unternehmensrisiken der Insolvenz und die dagegen ausgerichteten Finanzierungsinstrumente betrachtet. Als Rechtssubjekte unterliegen die Gesellschaften…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Werk stellt die Grundlagen des französischen Gesellschaftsrechts vor. In erster Linie werden die Tragweite des Unternehmensfreiheitskonzepts sowie die zugrundeliegenden Code de commerce und Tribunal de commerce dargelegt. Es wird auf die Grundbegriffe der Kaufmannschaft wie die Rechtsstellung der Kaufleute, die französischen Unternehmensstrukturen und die strafrechtlich belegte Haftung des Geschäftsführers eingegangen. Ebenso werden die Unternehmensrisiken der Insolvenz und die dagegen ausgerichteten Finanzierungsinstrumente betrachtet. Als Rechtssubjekte unterliegen die Gesellschaften besonderen Gerichtsprozederen, denen gelegentlich alternative Streitbeilegungsverfahren vorgezogen werden: Dieser Aspekt wird mit einem Fokus auf sowohl interne als auch grenzüberschreitende Rechtstreitigkeiten behandelt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Igel Verlag RWS
  • Artikelnr. des Verlages: 27201
  • Erstauflage
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: September 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 155mm x 5mm
  • Gewicht: 148g
  • ISBN-13: 9783954853595
  • ISBN-10: 3954853590
  • Artikelnr.: 48991162
Autorenporträt
Sandie Calme ist Avocate au Barreau de Paris. Mit einem deutsch-französischen juristischen Doppelfachstudium promovierte sie im Bereich des internationalen Eisenbahntransportrechts mit dem Titel "L'évolution du droit des transports ferroviaires en Europe". Sie hat an der Forschungsarbeit der Study Group on a European Civil Code teilgenommen. Als Autorin hat sie insbesondere die Bücher "Droit international privé allemand" (deutsches internationales Privatrecht), "European Works Councils in France" (der Europäische Betriebsrat im französischen Recht), "L'essentiel du Droit des transports" (internationales, europäisches und französisches Transportrecht), "La réserve de propriété de droit français et de droit allemand dans le contexte européen - une contribution au droit international de l'insolvabilité"/ "Der Eigentumsvorbehalt des deutschen und französischen Rechts im europäischen Kontext - zugleich ein Beitrag zum internationalen Insolvenzrecht" und "Einführung ins Transport- und Speditionsrecht" konzipiert. Sie widmet sich unter anderem dem deutsch-französischen Rechtsverkehr, dem Transportrecht und dem internationalen Recht.