9,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Das letzte Aufgebot der Nazis bestand zum Teil aus Kindern. Eines davon war der Hamburger Günter Lucks. Im März wird der 16-Jährige von der SS rekrutiert und an die Front bei Wien geschickt. Das Kind kämpft und tötet - und gerät in russische Gefangenschaft. Eine jahrelange Odyssee durch zahlreiche Lager beginnt -und eine unglaubliche Geschichte, die in Moskau in eine große, tragische Liebe mündet.…mehr

Produktbeschreibung
Das letzte Aufgebot der Nazis bestand zum Teil aus Kindern. Eines davon war der Hamburger Günter Lucks. Im März wird der 16-Jährige von der SS rekrutiert und an die Front bei Wien geschickt. Das Kind kämpft und tötet - und gerät in russische Gefangenschaft. Eine jahrelange Odyssee durch zahlreiche Lager beginnt -und eine unglaubliche Geschichte, die in Moskau in eine große, tragische Liebe mündet.
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher Nr.62589
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • 6. Aufl.
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: 1. April 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 125mm x 20mm
  • Gewicht: 261g
  • ISBN-13: 9783499625893
  • ISBN-10: 349962589X
  • Artikelnr.: 26382614
Autorenporträt
Lucks, Günter
Günter Lucks, Jahrgang 1928, war nach der Ausbildung bis 1955 bei der Post tätig. Danach arbeitete er im graphischen Gewerbe, ab 1962 bis zur Rente im Axel Springer Verlag. Dort war er lange Jahre Betriebsrat. Eine Einladung der Bundeswehr in Gründung, ihr als Offizier beizutreten, hatte er abgelehnt. Er lebt in Hamburg.

Stutte, Harald
Harald Stutte ist Historiker, Politikredakteur bei der «Hamburger Morgenpost» und Autor verschiedener Reisemagazine. Er wurde mit dem Reportagepreis der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten ausgezeichnet. Er lebt in Hamburg.