Einschränkung demokratischer Freiheiten und Politisierung in Spanien seit der Wirtschaftskrise 2008 (eBook, PDF) - M., Hannah
12,99
12,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
12,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
12,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
12,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF

Jetzt bewerten


Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,0, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit geht der Fragestellung nach, inwieweit auch die Geschichte Spaniens als mögliche Erklärung für die gegenwärtige Politisierung herhalten kann. Kapitel zwei betrachtet zu diesem Zwecke zunächst die jüngere Geschichte Spaniens mit Franquismus und der Transición. Im Anschluss daran wird die Politisierung seit der Wirtschaftskrise in mehreren Facetten dargestellt. Kapitel drei geht dann über zu den politischen…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,0, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit geht der Fragestellung nach, inwieweit auch die Geschichte Spaniens als mögliche Erklärung für die gegenwärtige Politisierung herhalten kann. Kapitel zwei betrachtet zu diesem Zwecke zunächst die jüngere Geschichte Spaniens mit Franquismus und der Transición. Im Anschluss daran wird die Politisierung seit der Wirtschaftskrise in mehreren Facetten dargestellt. Kapitel drei geht dann über zu den politischen Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit, dem sogenannten Ley Orgánica de la Protección y Seguridad Ciudadana, und analysiert dessen Auswirkungen auf die Meinungs- und Versammlungsfreiheit. Der Diskurs wird dargestellt und es werden abschließend Anwendungsbeispiele der neuen Rechtsordnung gegeben, welche den Handlungsspielraum verdeutlichen sollen.
  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 26
  • Erscheinungstermin: 17.04.2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783668684454
  • Artikelnr.: 52411756