Gesichter sprechen - Aerni, Fritz
44,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Der Ausdruck der Gesichtszüge, der Augen, der Nase, des Mundes, der Ohren und der Haut.Die physiognomische und mimische Ausdruckssprache.Der Ausdruck der Stimmungen, Gefühle und Emotionen.Der Ausdruck der individuellen Grundrichtung des Denkens.Der Ausdruck von- Wachheit, Aufmerksamkeit und Interesse- Empfindungen, Gefühlen, Emotionen und Gedanken- Feinfühligkeit, Empfindlichkeit und Verletzlichkeit- Robustheit und Gewaltbereitschaft- Erregbarkeit, Selbstkontrolle und Unerschütterbarkeit- Wille und Disziplin- Lüge und Wahrhaftigkeitund vielem mehr.Der Ausdruck von Persönlichkeitsmerkmalen und…mehr

Produktbeschreibung
Der Ausdruck der Gesichtszüge, der Augen, der Nase, des Mundes, der Ohren und der Haut.Die physiognomische und mimische Ausdruckssprache.Der Ausdruck der Stimmungen, Gefühle und Emotionen.Der Ausdruck der individuellen Grundrichtung des Denkens.Der Ausdruck von- Wachheit, Aufmerksamkeit und Interesse- Empfindungen, Gefühlen, Emotionen und Gedanken- Feinfühligkeit, Empfindlichkeit und Verletzlichkeit- Robustheit und Gewaltbereitschaft- Erregbarkeit, Selbstkontrolle und Unerschütterbarkeit- Wille und Disziplin- Lüge und Wahrhaftigkeitund vielem mehr.Der Ausdruck von Persönlichkeitsmerkmalen und der Ausdruck der dynamischen psychischen Vorgänge.Ausführlich erläuterte physiognomische Studien und Lehrbeispiele.
  • Produktdetails
  • Verlag: Carl-Huter-Verlag
  • 2., überarb. Aufl., erw. Aufl.
  • Seitenzahl: 536
  • Erscheinungstermin: 17. Oktober 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 182mm x 30mm
  • Gewicht: 1400g
  • ISBN-13: 9783037411315
  • ISBN-10: 3037411317
  • Artikelnr.: 45645434
Inhaltsangabe
Vorwort 9Physiognomik - Die Sprache der Natur 13Physiognomik im Zeitenlauf 19Psychologische und psychiatrische Praxis 25Unschuld beweisen? 27Die Wahrheit erzeugt den Hass und die Enttäuschung 29Physiognomik - was ist das eigentlich? 33Der Ausdruck verbrecherischer Neigungen 34Etwas über den freien Willen, Verantwortung und Schuld 38Physiognomik und Psychologie 42Physiognomik, Lüge und Täuschung 45Physiognomik und Macht 53Die Lehr- und Lernbarkeit der Psychophysiognomik 53Von der Gefühlsphysiognomik zur Wissenschaft Psychophysiognomik 56Über die Selbsterforschung des Physiognomen 56Die Grenzen des Physiognomen 59Reklame mit Physiognomik 60Die drei Steinmetze 62Physiognomik und Gesellschaft 62Physiognomik und Naturwissenschaft 66Natur und Geist 70Sympathie und Schönheit 78Der Sinn der Sinne 81Das physiognomische Grundgesetz Gehirn und Gesicht 88Kommunikation zwischen Individuen 89Leitungsunterbruch 93Mimikry: die Kunst der Verstellung 94Individuum und Universum 94Aufnehmen und Wiedergeben 96Ausdruck und Eindruck 96Ausdruck und Symptom 96Hemmende Reize, abgewehrte Reize und Bewusstsein 97Die allgemeine Gültigkeit des psychophysiognomischen Grundgesetzes 97Das Bild der Welt entsteht 102Gott, Seele, Geist, Bewusstsein 104Von Uhrwerksmenschen und überforderten Zeitgeistpsychologen 122Milieu und Vererbung 141Von Pawlow zu Skinner 143Eine Alternative 144William McDougall 151Watson und Skinner 152'Diagnose der Person zwischen 1945 und 1970 156Psychodiagnostik im letzten Viertel des 20. Jahrhunderts 164Moderne Psychodiagnostik 171Anatomie, Physiologie und Psychologie. Oder: Welches sind die richtigen Methoden? 176Carl Huter und die universitäre Psychologie des 20. Jahrhunderts 184Die Haut 189Die Haut: Bau und 192Funktion allgemein Epidermis 195Dermis 199Subcutis 200Anhangsorgane der Haut 201Die sensible Innervierung der Haut 206Individuell verschieden und veränderlich 214Berührung, Temperatur und Schmerz 216Die Haut im Gesicht 224Die Tiefe der Haut 226Peripherie und Form 235Haare und Bekleidung 237Blackbox gelichtet 254Verbrecherhaut, Kommunistenhaut, Christenhaut 256Hypo- und Hypertaktilität 256Sozialer Gutmensch vs. egoistischer Ausbeuter 258Norm und Orientierung 259Die Sprache der Augen 263Was Augen und Blicke bewirken 264Die Macht der Augenblicke 266Körper, Seele und Geist 275Von den Göttern zu den Schriftgelehrten 277Big brother is watching you 281Der Blick von oben und von unten 286Das Auge: Bau und Funktion allgemein 296Der kurzsichtige und der weitsichtige Mensch 307Was nehmen die Augen wahr? 312Welche Teile des Auges sind spezialisiert für Ausdrucksvorgänge? 316Was drücken Augen aus? 318Wachheit und Aufmerksamkeit 318Die Größe und Lebendigkeit des sichtbaren Auges 319Beobachten, vorstellen und denken 322Der Ausdruck starker Gefühle und Begierden 334Der Ausdruck der Augenlider 338Der Ausdruck der Augenbrauen 339Einige verschiedene Augenausdrucksweisen 339Dynamik der Augensprache 340Trefferquote 100% 341Was wurde verstanden? 344Der Ausdruck der Nase 345Was bringt die Nase zum Ausdruck? 345Die Nase mit assoziierten Systemen und dem Bezug zum Gesamtorganismus 348Physiognomische Merkmale der Nase 349Die Nasenform 351Fehlentwicklungen der Nasenbildung 357Die Nase in Literatur und Propaganda 362Die Muskulatur der Nase 363Die Nase als Sinnesorgan - Geruch, Gestank und Duft 366Die Haut der äußeren Nase 377Die Innervierung der Nase 378Die Größe der Nase und ihr Verhältnis zum ganzen Gesicht 380Anatomie, Physiologie und Psychologie 380Welche Ausdruckswege sind am wichtigsten? 383Nasenformen und Nasentypen in der physiognomischen Literatur 384Goethe über Lavater 385Naturell und Nasenform 389Die Nase und die allgemeinen Gesichtsproportionen 390Das Darstellen und Gestalten 390Die klassische Typologie der Nasenformen 393Nase 1Die Kindernase 394Nase 2Sorgloser Lebensgenuss 395Nase 3Lebensgenuss 396Nase 4Beeindruckbarkeit und Dis