Latein - da geht noch was! - Weeber, Karl-Wilhelm
28,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Was bringt Latein und wem nützt es? Das ist heute gerne die Frage, wenn es um die Sprache des antiken Roms geht. Doch allen Unkenrufen zum Trotz erfreut sich diese wieder große Nachfrage.
Karl-Wilhelm Weeber, prominenter Autor zahlreicher Bücher zur römischen Kulturgeschichte, lässt keinen Zweifel daran, dass die "regina linguarum" von großem Nutzen ist und dazu noch Spaß macht. In seinem neuen Buch stellt er die Allgegenwart des Lateinischen und unseres römischen "Erbes" eindrucksvoll unter Beweis. Selbst im Supermarkt und beim Fußball entdeckt er lateinische Wurzeln.
Doch es geht nicht
…mehr

Produktbeschreibung
Was bringt Latein und wem nützt es? Das ist heute gerne die Frage, wenn es um die Sprache des antiken Roms geht. Doch allen Unkenrufen zum Trotz erfreut sich diese wieder große Nachfrage.

Karl-Wilhelm Weeber, prominenter Autor zahlreicher Bücher zur römischen Kulturgeschichte, lässt keinen Zweifel daran, dass die "regina linguarum" von großem Nutzen ist und dazu noch Spaß macht. In seinem neuen Buch stellt er die Allgegenwart des Lateinischen und unseres römischen "Erbes" eindrucksvoll unter Beweis. Selbst im Supermarkt und beim Fußball entdeckt er lateinische Wurzeln.

Doch es geht nicht nur um Latein, sondern auch um die alten Römer und wie sie leibten und lebten. Tauchen Sie ein in ein unterhaltsames Kompendium über Latein in der römischen und der heutigen Welt. Eine bunte Mischung aus Wissenswertem und Kuriosem, kurz: ein Buch zum Schmökern und Staunen - keineswegs nur für Latin lovers!
  • Produktdetails
  • Verlag: Wbg Theiss
  • Seitenzahl: 352
  • Erscheinungstermin: 12. September 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 149mm x 30mm
  • Gewicht: 723g
  • ISBN-13: 9783806233414
  • ISBN-10: 3806233411
  • Artikelnr.: 44860553
Autorenporträt
Weeber, Karl-Wilhelm
Karl-Wilhelm Weeber, geb. 1950, ehem. Direktor des Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasiums Wuppertal, ist Honorarprofessor für Alte Geschichte an der Universität Wuppertal sowie Lehrbeauftragter für die Didaktik der Alten Sprachen an der Ruhr-Universität Bochum. Er hat zahlreiche Bücher zur römischen Kulturgeschichte verfasst.
Rezensionen
"... ein engagierter, streitbarer Beitrag zur aktuellen Bildungsdiskussion." Deutscher Altphilologenverband

"... gutes Plädoyer für's Latein, [...] 350 sehr vergnügliche Seiten ..." WDR3 Mosaik

"Ein leidenschaftliches Plädoyer, das Lust macht auf eine überraschend lebendige Sprache!" Numis Post

"Weebers Schreibstil [ist] eine wahre Freude ... An wen richtet sich W.s Publikation also? An jedermann! An den Lateinschüler von damals, ... der möglicherweise erkennt, dass das Erlernen des Lateinischen der Mühe wert war, ... an den Lateinlehrer von heute, der den einen oder anderen sehr guten Impuls für den eigenen Unterricht erhält, und ... ganz besonders an den Leser, der sich einfach für die lateinische Sprache und das alte Rom interessiert - und der sich nach der Lektüre gründlich darüber informiert fühlen darf, wie lebendig die tot oder vielleicht doch nur tot geglaubte Sprache Latein noch heute ist." Forum Classicum 3/2017