Videofluoroskopie des Schluckaktes - Duchac, Stefanie;Hofmayer, Andrea;Lücking, Christiane
47,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Die Videofluoroskopie des Schluckaktes (VFSS) ist die bislang einzige Methode, um orale, pharyngeale und ösophageale Parameter des Schluckvorgangs zu visualisieren und zu beurteilen. Sie ermöglicht nicht nur die Analyse des Bolusflusses und seiner zeitlichen und räumlich-strukturellen Gegebenheiten, sondern auch eine Bewertung der Effekte kompensatorischer Interventionen der Dysphagietherapie.Videofluoroskopie des Schluckaktes - Ein sprachtherapeutisches Tutorial stellt die Untersuchung des Schluckvorgangs mittels Videofluoroskopie in verständlicher und anwendungsnaher Weise dar. Im Tutorial…mehr

Produktbeschreibung
Die Videofluoroskopie des Schluckaktes (VFSS) ist die bislang einzige Methode, um orale, pharyngeale und ösophageale Parameter des Schluckvorgangs zu visualisieren und zu beurteilen. Sie ermöglicht nicht nur die Analyse des Bolusflusses und seiner zeitlichen und räumlich-strukturellen Gegebenheiten, sondern auch eine Bewertung der Effekte kompensatorischer Interventionen der Dysphagietherapie.Videofluoroskopie des Schluckaktes - Ein sprachtherapeutisches Tutorial stellt die Untersuchung des Schluckvorgangs mittels Videofluoroskopie in verständlicher und anwendungsnaher Weise dar. Im Tutorial werden die wichtigsten Elemente der klinischen Praxis anhand realer klinischer Fälle hervorgehoben und mithilfe von vielfältigem Video- und Bildmaterial visualisiert. Das Fachbuch bietet eine fundierte Grundlage, um Pathomechanismen des Schluckaktes zu verstehen und die passenden therapeutischen Interventionen und Empfehlungen zu identifizieren. Das Fachbuch behandelt u.a. folgende Themen:-Anatomie und Physiologie des Schluckens unter Berücksichtigung altersgemäßer Veränderungen, inklusive strategischer Orientierungen im Röntgenfilm -Historische Entwicklung der VFSS-Indikationsstellung der VFSS und ihre Einbettung in den klinischen Behandlungspfad-Radiologische Grundlagen der Bildgebung und des Strahlenschutzes-Vorbereitende Maßnahmen, inklusive Wahl der Kontrastmittel-Durchführung der VFSS, inklusive Wahl der passenden kompensatorischen Therapieverfahren-Durchführung der Bild-für-Bild-Analyse und Herausarbeitung der beeinträchtigten Biomechanik-Vorstellung von Protokollen und Messinstrumenten-Therapieplanung und ausführliche Befunderstellung, inklusive vieler klinischer BeispieleDie vier Autorinnen zeichnen sich durch langjährige klinische Erfahrung in der Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen aus. Mit ihrer Expertise im Bereich der VFSS illustrieren sie durch zahlreiche Abbildungen, Videomaterial und durchgehende Fallbeispiele auch schwierige Sachverhalte im Kontext der klinischen Anwendung. Jedes Kapitel schließt mit Wiederholungsfragen und kommentierten Literaturhinweisen, die Wegweiser für eine vertiefende Beschäftigung mit nachhaltigem Lernerfolg bieten.Videofluoroskopie des Schluckaktes - Ein sprachtherapeutisches Tutorial: für alle Sprachtherapeutinnen und Sprachtherapeuten sowie verwandte Professionen, die Patientinnen und Patienten mit Dysphagien behandeln - zum ersten Mal deutschsprachig, praxisbezogen und fundiert in einem Fachbuch zusammengeführt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Schulz-Kirchner
  • Artikelnr. des Verlages: 812653
  • 2020
  • Seitenzahl: 240
  • Erscheinungstermin: 3. September 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 228mm x 162mm x 22mm
  • Gewicht: 562g
  • ISBN-13: 9783824812653
  • ISBN-10: 3824812657
  • Artikelnr.: 60091619
Autorenporträt
Duchac, Stefanie§Prof'in. Dr. Stefanie Duchac ist seit Oktober 2018 Professorin im Studiengang Logopädie (B.Sc.) an der SRH Hochschule für Gesundheit, Campus Karlsruhe. Nach ihrem Studium der Logopädie (Bachelor of Health, NL) an der Hochschule Fresenius in Idstein (2006) und ersten praktischen Erfahrungen als Logopädin erfolgte 2007 der Wechsel an das SRH Klinikum Karlsbad mit dem klinischen Schwerpunkt der Diagnostik und Therapie von Dysphagien und dem Trachealkanülen-Management, wo sich auch ihre Leidenschaft zur Videofluoroskopie entwickelte. Neben der klinischen Tätigkeit war sie regelmäßig an verschiedenen wissenschaftlichen Projekten beteiligt. Im Rahmen des berufsbegleitenden Masterstudiengangs an der HAWK Hildesheim belegte sie 2009 ein Semester im Forschungslabor von Dr. Maggie-Lee Huckabee an der UC Christchurch, Neuseeland. Seitdem nimmt sie regelmäßig aktiv an nationalen und internationalen Dysphagie-Kongressen teil und hält Vorträge und Fortbildungen im Bereich Dysphagie speziell auch Videofluoroskopie. Mit einem Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes promovierte sie während der Elternzeit an der Universität Bielefeld (2016). Ein weiterer Interessenschwerpunkt gilt den digitalen Medien in der Dysphagie-Weiterbildung. Sie ist Mitbegründerin des ersten deutschsprachigen dysphagiologischen Podcasts IssNix!, die deutsche Partnerin von STEP (Swallowing Training and Education Portal) sowie Initiatorin von www.dysphagie-online.de und dem Dysphagie-Mentorship-Programm. Seit 2019 ist sie im Board der European Society for Swallowing Disorders (ESSD).