Translation in Theorie und Praxis (eBook, PDF)
55,49 €
55,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
28 °P sammeln
55,49 €
55,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
28 °P sammeln
Als Download kaufen
55,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
28 °P sammeln
Jetzt verschenken
55,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
28 °P sammeln
  • Format: PDF


Der Band befasst sich mit der Interdisziplinaritat der Translationswissenschaft in Theorie und Praxis und behandelt eine breite Palette von aktuellen translatorischen Fragen aus theoretischer, didaktischer, fachsprachiger, literarischer und praktischer Perspektive, wobei in sechs Sektionen innovativ theoretische Ansatze wie auch empirisch gestutzte Beitrage prasentiert werden. Der Sammelband bietet einen vor allem aufgrund seiner Vielfalt interessanten Einblick in den Stand der translationswissenschaftlichen Forschung und die Translationsdidaktik, wie sie derzeit an den involvierten…mehr

  • Geräte: PC
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 3MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Der Band befasst sich mit der Interdisziplinaritat der Translationswissenschaft in Theorie und Praxis und behandelt eine breite Palette von aktuellen translatorischen Fragen aus theoretischer, didaktischer, fachsprachiger, literarischer und praktischer Perspektive, wobei in sechs Sektionen innovativ theoretische Ansatze wie auch empirisch gestutzte Beitrage prasentiert werden. Der Sammelband bietet einen vor allem aufgrund seiner Vielfalt interessanten Einblick in den Stand der translationswissenschaftlichen Forschung und die Translationsdidaktik, wie sie derzeit an den involvierten Universitaten vor allem im ost- und sudosteuropaischen Raum betrieben wird, in denen die Translationswissenschaft erst allmahlich Fu fasst und sich als eigene Disziplin zu formieren scheint. Lander, in denen dieser Prozess der Etablierung der Translationswissenschaft bereits relativ weit gediehen ist, sind durch arrivierte Forscher vertreten. (Prof. Dr. Erich Prunc, Universitat Graz)

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Vlasta Kucis promovierte nach dem Studium der Germanistik, Literatur und Phonetik über das Thema Translator als Vermittler in der interkulturellen Kommunikation. Derzeit ist sie Leiterin des Instituts für Translationswissenschaft an der Universität Maribor (Slowenien), wo sie seit 2002 lehrt und forscht. Ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Übersetzungstheorie, Fachübersetzung und Interkulturelle Kommunikation. Sie koordiniert das internationale TRANS-Netzwerk, organisiert translationswissenschaftliche Symposien und ist international aktiv im Rahmen von linguistischen und translatorischen Forschungsprojekten.
Inhaltsangabe
Inhalt: Gyde Hansen: Revisionskompetenz beim Übersetzen - Stefanie Wimmer: Zum Erwerb der Übersetzungskompetenz beim Fachübersetzen in die Fremdsprache: erste Ergebnisse einer empirischen Studie - Vlasta Kucis: Übersetzen als didaktische Methode im DaF-Unterricht - Mythos oder Realität? - Mariann Skog-Södersved: Ist die Ausbildung von professionellen Übersetzern eine unmögliche Aufgabe? Zwischen Erwartungen und Realität - Vlastimila Ptácníková: Fachübersetzen in Theorie und Praxis - Peter Sandrini: Mashup und Remix: Translation im digitalen Zeitalter - Vida Jesensek: Zur Übersetzung der Phraseologie oder die Qual der Wahl - Pavao Mikic/Vlasta Kucis: Die emotionale Komponente der Kommunikation in der Translation - Daniela Müglová/ Edita Gromová: Spezifik der Übersetzung von Comictexten aus translatorischer und didaktischer Sicht - Mary Snell-Hornby: "Kuranten bestens empfohlen": Textsortenkonventionen der Tourismusbranche im Wandel der Kulturen - Olga Wrede: Landeskunde für Übersetzer - gibt es die oder braucht man die? - Alja Lipavic Ostir: Krakauer ali obarjena klobasa - Übersetzungsprobleme im Bereich Kulinarik am Beispiel der Kochbücher - Ljudmila Ivanova: Texte in der Tourismusbranche - Übersetzungsprobleme - Ada Gruntar Jermol: Übersetzen juristischer Texte: Wege, Abwege und einige Lösungsmöglichkeiten - Dalia Bukauskaite: Zur Äquivalenzproblematik der deutschen und litauischen Termini im Bereich des Vertragsrechts - Alenka Kocbek: Verträge als Kultureme übersetzen - Petra Zagar-Sostaric: Performance als Image - Arbeit der Popliteraten und das "Berühmtsein" als Vorstufe zum "Übersetztsein" - Lorenza Rega: Franz Bleis Bestiarium der modernen Literatur im Italienischen: eine Fallstudie - Andreja Pignar Tomanic: Versuch eines Habitus-Konzeptes aus zeitlicher Distanz: Die Übersetzer der Dramen im Sammelband Slovenska Talija (1867-1896) und ihr Habitus - Manuela Svoboda: Die Übersetzungsproblematik bei historischen Texten am Beispiel von Franz Bachs "Otocaner Regimentsgeschichte" aus dem Jahre 1854 - Annette urovic: Vom kognitiven Shadowing zum Simultandolmetschen - Emina Avdic: Die Anbahnung von Kulturkompetenz bei künftigen Dolmetschern: Didaktische Erfahrungen und translatorische Herausforderungen.