100,99 €
100,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
50 °P sammeln
100,99 €
100,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
50 °P sammeln
Als Download kaufen
100,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
50 °P sammeln
Jetzt verschenken
100,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
50 °P sammeln
  • Format: PDF


Das Buch thematisiert den Einfluss von Johann Christoph Gottsched auf den sich gegen Mitte des 18. Jahrhunderts etablierenden Klassizismus in Deutschland. Als Verfasser und Herausgeber moralischer wie literaturkritischer Schriften schuf dieser erst die asthetischen Grundlagen. George Bajeski stellt daruber hinaus Gottscheds Gedanken zur Sprache und Rhetorik, zur Ubersetzung und zu einer deutschen Akademie in den Kontext seines asthetischen Werte- und Normensystems. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Gottscheds Einfluss auf Johann Joachim Winckelmann. Dessen Klassizismus, auf den die…mehr

  • Geräte: PC
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 5.94MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Das Buch thematisiert den Einfluss von Johann Christoph Gottsched auf den sich gegen Mitte des 18. Jahrhunderts etablierenden Klassizismus in Deutschland. Als Verfasser und Herausgeber moralischer wie literaturkritischer Schriften schuf dieser erst die asthetischen Grundlagen. George Bajeski stellt daruber hinaus Gottscheds Gedanken zur Sprache und Rhetorik, zur Ubersetzung und zu einer deutschen Akademie in den Kontext seines asthetischen Werte- und Normensystems. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Gottscheds Einfluss auf Johann Joachim Winckelmann. Dessen Klassizismus, auf den die Kunstauffassungen der Weimarer Klassik zuruckgehen, hatte sich ohne die vielfaltigen kritisch-asthetischen Vorarbeiten Gottscheds kaum in der bekannten Form entwickelt, somit ist Gottsched als Wegbereiter Winckelmanns anzusehen.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
George Bajeski studierte Geschichte, Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft und englische Literatur in Deutschland und England. Seine Forschungsschwerpunkte sind Kunst und Literatur der Renaissance und des Barock, Literatur der Weimarer Klassik und der deutschen und englischen Romantik.
Inhaltsangabe
Inhalt: Gottsched - Gottschedin - Winckelmann - Vitruv - Krubsacius - Oeser - Aristoteles - Horaz - Lohenstein - Hofmannswaldau - Aubignac - Boileau - Fontenelle - Fénelon - Milton - Pope - Burlington - Addison - Klassizismus - Barock - Schwulstkritik - Laokoon - "edle Einfalt, stille Größe" - Übersetzung - Querelle des Anciens et des Modernes - Klimatheorie.
Rezensionen
"Insgesamt gesehen stellt das vorl. Buch eine unbedingt lohnenswerte Lektüre dar, da es die bisherigen Forschungsergebnisse überaus gründlich präsentiert und diese in sehr klaren Linienführungen im Sinne der Fragestellung operationalisiert."
(Michael Schlott, Germanistik Band 57· Heft 3-4)