Drei Studien zum Germanischen in alter und neuer Zeit (eBook, PDF)
-6%
31,49 €
Bisher 33,55 €**
31,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Bisher 33,55 €**
31,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 33,55 €**
-6%
31,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 33,55 €**
-6%
31,49 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
16 °P sammeln

  • Format: PDF


Der vorliegende Band ist ein Ergebnis der Arbeit im Bereich der vergleichen den germanischen Sprachwissenschaft am Germanistischen Institut der Universitat Oslo. Im Beitrag von Harald Bjorvand wird gezeigt, da die Zahl der maskulinen Verbalnomina mit i-Stamm bildung aller Wahrscheinlichkeit nach wesentlich groer ist, als bisher angenommen wurde. Der Aufsatz von Ottar Gronvik bringt neue Gesichtspunkte zu den Verwandtschaftsbeziehungen des Krimgotischen und zur Herkunft der Goten. Im Beitrag von John Ole Askedal werden Hauptzuge der arealtypologischen Beziehungen zwischen Verbkonstruktionen in den modernen germanischen Sprachen beschrieben.…mehr

Produktbeschreibung
Der vorliegende Band ist ein Ergebnis der Arbeit im Bereich der vergleichen den germanischen Sprachwissenschaft am Germanistischen Institut der Universitat Oslo. Im Beitrag von Harald Bjorvand wird gezeigt, da die Zahl der maskulinen Verbalnomina mit i-Stamm bildung aller Wahrscheinlichkeit nach wesentlich groer ist, als bisher angenommen wurde. Der Aufsatz von Ottar Gronvik bringt neue Gesichtspunkte zu den Verwandtschaftsbeziehungen des Krimgotischen und zur Herkunft der Goten. Im Beitrag von John Ole Askedal werden Hauptzuge der arealtypologischen Beziehungen zwischen Verbkonstruktionen in den modernen germanischen Sprachen beschrieben.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.