9,99 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Kommunikation über jede Distanz und ohne Zeitverzögerung durch Quantenverschränkung: Ein Milliardär will damit die Welt verändern. Er inszeniert mit einem genial konstruierten Hi-Tech UFO und einer Söldnertruppe einen brutalen Überfall auf das Bundeswehr-Depot, in welchem diese Technologie lagert. Eine Spezialeinheit unter dem Kommando eines degradierten Offiziers des KSK bekommt den Auftrag, die gestohlene Technologie unter allen Umständen zurückzuholen. Es ist der Beginn einer Jagd um die halbe Welt, die von einem Verräter sabotiert wird und in einem nuklearen Showdown enden könnte. Die…mehr

Produktbeschreibung
Kommunikation über jede Distanz und ohne Zeitverzögerung durch Quantenverschränkung: Ein Milliardär will damit die Welt verändern. Er inszeniert mit einem genial konstruierten Hi-Tech UFO und einer Söldnertruppe einen brutalen Überfall auf das Bundeswehr-Depot, in welchem diese Technologie lagert. Eine Spezialeinheit unter dem Kommando eines degradierten Offiziers des KSK bekommt den Auftrag, die gestohlene Technologie unter allen Umständen zurückzuholen. Es ist der Beginn einer Jagd um die halbe Welt, die von einem Verräter sabotiert wird und in einem nuklearen Showdown enden könnte. Die Rubikon Kartuschen: Operation Northern Star ist der erste Teil einer spannungsgeladenen Reihe von Joe Fauntleroy. WICHTIGER HINWEIS: Diese günstigere Taschenbuchversion ist trotz geringerer Seitenzahl inhaltlich identisch mit der Premium-Version, sie unterscheidet sich durch den (produktionskostenfreundlichen) Schriftsatz, sowie beim Coverdesign.
Autorenporträt
Fauntleroy, JoeDer Autor verfasst seit vielen Jahren Texte für unterschiedliche Auftraggeber im In- und Ausland. Er hat lange Zeit in den Vereinigten Staaten verbracht und hat beste Kontakte in politische und militärische Kreise auf beiden Seiten des Atlantiks. In seinen Romanen verwendet Joe Fauntleroy sein Fachwissen dazu, seiner Handlung eine glaubwürdige Basis zu geben - was am rein fiktiven Charakter der Romane natürlich nichts ändert.