Magnetresonanzbildgebung - Vlaardingerbroek, Marius T.; Boer, Jacques A. den
139,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 6,83 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das bekannte Lehrbuch zur Physik und Technik der kernmagnetischen Resonanz liegt jetzt auch in deutscher Sprache vor. Es beschreibt den physikalischen Hintergrund der Scan-Methoden und ihren Einsatz in der medizinischen Diagnostik. In diesem Zusammenhang werden auch neue Wege und Verfahren aufgezeigt. Besondere Aufmerksamkeit gilt der Behandlung von Artefakten und ihrer mathematischen Beschreibung. Das Buch ist mit vielen Illustrationen zu Scan-Verfahren, wie z.B. RARE, GRASE, EPI, Balanced FFE und Spiralscan ausgestattet. Detaillierte Aussagen über Echoamplituden in Multi-Echosequenzen, wie…mehr

Produktbeschreibung
Das bekannte Lehrbuch zur Physik und Technik der kernmagnetischen Resonanz liegt jetzt auch in deutscher Sprache vor. Es beschreibt den physikalischen Hintergrund der Scan-Methoden und ihren Einsatz in der medizinischen Diagnostik. In diesem Zusammenhang werden auch neue Wege und Verfahren aufgezeigt. Besondere Aufmerksamkeit gilt der Behandlung von Artefakten und ihrer mathematischen Beschreibung. Das Buch ist mit vielen Illustrationen zu Scan-Verfahren, wie z.B. RARE, GRASE, EPI, Balanced FFE und Spiralscan ausgestattet. Detaillierte Aussagen über Echoamplituden in Multi-Echosequenzen, wie TSE, FFE und BURST sind in einem besonderen Kapitel mit Hilfe der Konfigurationstheorie ausführlich abgehandelt. Eine kurze Einführung in die Geschichte der MR-Bildgebung rundet dieses Buch ab. TOC:Die Magnetresonanztomografie und seine Hardware.-Konventionelle Bildgebungsverfahren.- Bildgebungsverfahren mit erweiterten k-Raum Auffüllungen.- Stationäre Gradientenecho Bildgebung.- Stationäre Gradientenecho Bildgebung.- Kontrast und Signal-zu-Rausch-Verhältnis.- Zerlegung der Magnetisierung in Konfigurationen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 2004
  • Seitenzahl: 560
  • Erscheinungstermin: 14. Juni 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 160mm x 34mm
  • Gewicht: 952g
  • ISBN-13: 9783540200284
  • ISBN-10: 3540200282
  • Artikelnr.: 12592596
Inhaltsangabe
Magnetresonanzbildgebung: Eine historische Einführung.- 1 Die Magnetresonanztomografie und ihre Hardware.- 1.1 Einleitung.- 1.1.1 Spin und Magnetisierung.- 1.1.2 Präzession: Rotierendes Bezugssystem.- 1.1.3 Rotation: Anregung durch RF-Pulse.- 1.1.4 Die Anregung einer selektierten Schicht: Das Gradientenfeld.- 1.1.5 Der freie Induktionsabfall (FID).- 1.2 Spin-Echo.- 1.2.1 Bestimmung der Position in Ausleserichtung.- 1.2.2 Lagebestimmung in Phasenkodierrichtung.- 1.2.3 Messsequenz.- 1.2.4 Objektschicht: Voxel und Bildpixel.- 1.3 Systemarchitektur.- 1.3.1 Magnete.- 1.3.1.1 Supraleitende Magnete.- 1.3.1.2 Andere Magnettypen.- 1.3.2 Abweichungen vom homogenen Magnetfeld.- 1.3.3 Die Gradientenkette.- 1.3.3.1 Gradientenenergie und Anstiegszeit.- 1.3.3.2 Wirbelströme.- 1.3.4 Die RF-Kette.- 1.3.4.1 RF-Spulen.- 1.3.4.2 Der Empfangskreis.- 1.3.5 Physiologische Signale.- 1.3.6 Das Back-End System.- 2 Konventionelle Bildgebungsmethoden.- 2.1 Einleitung.- 2.2 Die Blochsche Gleichung.- 2.2.1 Präzession.- 2.3 Anregung.- 2.3.1 Nichtselektive RF-Pulse.- 2.3.2 Schichtselektive RF-Pulse.- 2.3.3 Andere RF-Pulse.- 2.3.4 Verlustleistung in einem RF-Puls.- 2.4 Die Spin-Echo-Sequenz.- 2.4.1 Die % MathType!MTEF!2!1!+- % feaagaart1ev2aaatCvAUfKttLearuqr1ngBPrgarmWu51MyVXgatC % vAUfeBSjuyZL2yd9gzLbvyNv2CaeHbd9wDYLwzYbItLDharyavP1wz % ZbItLDhis9wBH5garqqtubsr4rNCHbGeaGqiVu0Je9sqqrpepC0xbb % L8F4rqqrFfpeea0xe9Lq-Jc9vqaqpepm0xbba9pwe9Q8fs0-yqaqpe % pae9pg0FirpepeKkFr0xfr-xfr-xb9adbaqaaeGaciGaaiaabeqaam % aaeaqbaaGcbaGafm4AaSMbaSaaaaa!3C3C! $$ \vec k $$-Ebene.- 2.4.1.1 Diskrete Messwerterfassung.- 2.4.1.1 Diskrete Messwerterfassung.- 2.4.1.3 Betrachtungen in % MathType!MTEF!2!1!+- % feaagaart1ev2aaatCvAUfKttLearuqr1ngBPrgarmWu51MyVXgatC % vAUfeBSjuyZL2yd9gzLbvyNv2CaeHbd9wDYLwzYbItLDharyavP1wz % ZbItLDhis9wBH5garqqtubsr4rNCHbGeaGqiVu0Je9sqqrpepC0xbb % L8F4rqqrFfpeea0xe9Lq-Jc9vqaqpepm0xbba9pwe9Q8fs0-yqaqpe % pae9pg0FirpepeKkFr0xfr-xfr-xb9adbaqaaeGaciGaaiaabeqaam % aaeaqbaaGcbaGafm4AaSMbaSaaaaa!3C3C! $$ \vec k $$-Raum-Begriffen.- 2.4.1.4 Reduzierung der Messzeit.- 2.4.2 Kontrast in Spin-Echo-Sequenzen.- 2.4.3 Scanparameter und Systemgestaltung.- 2.4.3.1 Praktisches Beispiel.- 2.4.4 Mehrschicht-Datenerfassung.- 2.4.5 Bildgebung mit dreidimensionaler Dekodierung.- 2.5 Die Gradientenecho-Sequenz.- 2.6 Artefakte.- 2.6.1 Geisterbilder.- 2.7 Magnetische Präparation.- 2.7.1 T1-Präparationspuls: Inversion-Recovery.- 2.7.2 Andere Arten der magnetischen Präparation.- 3 Bildgebende Methoden mit erweiterten % MathType!MTEF!2!1!+- % feaagaart1ev2aaatCvAUfKttLearuqr1ngBPrgarmWu51MyVXgatC % vAUfeBSjuyZL2yd9gzLbvyNv2CaeHbd9wDYLwzYbItLDharyavP1wz % ZbItLDhis9wBH5garqqtubsr4rNCHbGeaGqiVu0Je9sqqrpepC0xbb % L8F4rqqrFfpeea0xe9Lq-Jc9vqaqpepm0xbba9pwe9Q8fs0-yqaqpe % pae9pg0FirpepeKkFr0xfr-xfr-xb9adbaqaaeGaciGaaiaabeqaam % aaeaqbaaGcbaacbmGaf83AaSMbaSaaaaa!3C44! $$ \vec k $$ -Raum-Trajektorien.- 3.1 Einleitung.- 3.2 Turbo-Spin-Echo (TSE).- 3.2.1 Profilreihenfolge.- 3.2.2 Ursachen von Artefakten in TSE-Bildern.- Echoplanare Bildgebung (EPI).- 3.3.1 Praktisches Beispiel.- 3.3.2 Artefakte durch T2 -Zerfall und Feldinhomogenitäten.- 3.3.2.1 Artefakte, die auf dem T2 -Zerfall beruhen.- 3.3.2.2 Artefakte durch Resonanzoffset.- 3.3.2.3 Artefakte durch Eigenheiten und Fehler von Gradientenfeldern.- Kombination von TSE und EPI: GRASE.- 3.5 Quadratische Spiralbildgebung.- 3.6 Beliebige % MathType!MTEF!2!1!+- % feaagaart1ev2aaatCvAUfKttLearuqr1ngBPrgarmWu51MyVXgatC% vAUfeBSjuyZL2yd9gzLbvyNv2CaeHbd9wDYLwzYbItLDharyavP1wz % ZbItLDhis9wBH5garqqtubsr4rNCHbGeaGqiVu0Je9sqqrpepC0xbb % L8F4rqqrFfpeea0xe9Lq-Jc9vqaqpepm0xbba9pwe9Q8fs0-yqaqpe % pae9pg0FirpepeKkFr0xfr-xfr-xb9adbaqaaeGaciGaaiaabeqaam % aaeaqbaaGcbaGafm4AaSMbaSaaaaa!3C3C! $$ \vec k $$-Raum-Wege.- 3.6.1 Spiralbildgebung.- 3.6.1.1 Ein praktisches Beispiel.- 3.6.1.2 Rekonstruktion mit Hilfe von Gridding.- 3.6.1.3 Artefakte in der Spiralbildgebung.- 3.6.2 "Rosettenförmiger" Weg.- 3.6.3 Radialscan.-