Spandauer Tagebücher - Speer, Albert
12,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

In den nahezu einundzwanzig Jahren seiner Haft im Spandauer Gefängnis hat Albert Speer neben seinen Erinnerungen auch Tagebuchaufzeichnungen, Notizen und essayistische Betrachtungen zu Papier gebracht, die er durch Vertraute aus dem "bestbewachten Gefängnis der Welt" hinausschmuggeln ließ.
Als Spandauer Tagebücher wurden sie zu einem weltweiten Bucherfolg.…mehr

Produktbeschreibung
In den nahezu einundzwanzig Jahren seiner Haft im Spandauer Gefängnis hat Albert Speer neben seinen Erinnerungen auch Tagebuchaufzeichnungen, Notizen und essayistische Betrachtungen zu Papier gebracht, die er durch Vertraute aus dem "bestbewachten Gefängnis der Welt" hinausschmuggeln ließ.

Als Spandauer Tagebücher wurden sie zu einem weltweiten Bucherfolg.
  • Produktdetails
  • Ullstein Taschenbuch Nr.36729
  • Verlag: Ullstein Tb
  • Seitenzahl: 671
  • Erscheinungstermin: März 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 135mm x 46mm
  • Gewicht: 684g
  • ISBN-13: 9783548367293
  • ISBN-10: 3548367291
  • Artikelnr.: 12804283
Autorenporträt
Speer, Albert
Albert Speer, 1905 in Mannheim geboren, studierte Architektur und trat 1931 der NSDAP bei. Er war Generalbauinspekteur für die Reichshauptstadt, Reichsminister für Bewaffnung und Munition sowie Reichsminister für Rüstung und Kriegsproduktion und zählte zu den engsten Vertrauten Hitlers. Das Internationale Militärtribunal in Nürnberg verurteilte ihn zu zwanzig Jahren Haft, die er bis 1966 in der Haftanstalt Spandau verbüßte. Speer starb 1981 in London.