19,99 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Caroline Steiner, Jahrgang 1958, lebt in Schleswig-Holstein. 2012 wurde ihre vermeintlich sichere Existenz durch einen Schicksalsschlag von einem auf den anderen Tag zerstört. Unter jahrelangen, zermürbenden Anstrengungen gelang es ihr, das eigene Leben und das ihrer drei Kinder aus der Katastrophe herauszuführen, was jedoch zu ihrem physischen Zusammenbruch führte. Am Ende, wie sie war, hoffte sie irgendwie, irgendwo auf einen neuen Anfang. Mit diesem Motiv begann Frau Steiner ihren Pilgerweg von Irún nach Santiago. Die vier Wochen in Spanien entpuppen sich als tägliche Herausforderung, als…mehr

Produktbeschreibung
Caroline Steiner, Jahrgang 1958, lebt in Schleswig-Holstein. 2012 wurde ihre vermeintlich sichere Existenz durch einen Schicksalsschlag von einem auf den anderen Tag zerstört. Unter jahrelangen, zermürbenden Anstrengungen gelang es ihr, das eigene Leben und das ihrer drei Kinder aus der Katastrophe herauszuführen, was jedoch zu ihrem physischen Zusammenbruch führte. Am Ende, wie sie war, hoffte sie irgendwie, irgendwo auf einen neuen Anfang. Mit diesem Motiv begann Frau Steiner ihren Pilgerweg von Irún nach Santiago. Die vier Wochen in Spanien entpuppen sich als tägliche Herausforderung, als großes Abenteuer, als eine Zeit voller Überraschungen. Ehrlich, mit viel Sensibilität und präziser Beobachtungsgabe schildert Caroline Steiner ihren Weg in ein neues Leben, und nicht zuletzt ihre Bereitschaft, sich zu freuen und wieder zu lachen, machen dieses Buch zu einer ungewöhnlich spannenden und berührenden Lektüre.
Autorenporträt
Caroline Steiner, 1958 in Kiel geboren und in Lübeck aufgewachsen, lebt in Schleswig-Holstein. Nach dem Germanistik- und Anglistik-Studium in Augsburg und Leeds arbeitete sie an Gymnasien in München und Mölln. Steiner ist seit 2012 verwitwet und hat drei erwachsene Kinder.