Le Grand Magasin - Höge, Helmut;Seberlová, Alena;Wegner, Andreas
Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 13,20 €
  • Broschiertes Buch

Die Publikation ist Teil des interdisziplinären Projekts Le Grand Magasin, das von dem Künstler Andreas Wegner initiiert wurde und sich der Untersuchung kollektiver Produktion und deren Potenzial in Kunst und Ökonomie widmet. Das Projekt ermöglichte nicht nur eine Zusammenarbeit zwischen internationalen Künstlern und europäischen Genossenschaften, sondern etablierte auch über ein Jahr lang ein Modelkaufhaus für Waren aus genossenschaftlicher Produktion in Berlin. Die Publikation fungiert gleichzeitig als Dokumentation des Projekts und als unabhängiger Reader. Neben Berichten über die…mehr

Produktbeschreibung
Die Publikation ist Teil des interdisziplinären Projekts Le Grand Magasin, das von dem Künstler Andreas Wegner initiiert wurde und sich der Untersuchung kollektiver Produktion und deren Potenzial in Kunst und Ökonomie widmet. Das Projekt ermöglichte nicht nur eine Zusammenarbeit zwischen internationalen Künstlern und europäischen Genossenschaften, sondern etablierte auch über ein Jahr lang ein Modelkaufhaus für Waren aus genossenschaftlicher Produktion in Berlin. Die Publikation fungiert gleichzeitig als Dokumentation des Projekts und als unabhängiger Reader. Neben Berichten über die Recherchen in europäischen Genossenschaften wird das Modellkaufhaus in Berlin ebenso vorgestellt wie die Ausstellungen in der Emil-Filla-Galerie der Jan-Evangelista.-Purkyn-Universität in Ustí nad Labem (CZ), der Trafo Galerie in Budapest und dem Institut für Zeitgenössische Kunst in Dunaújváros (HU).
  • Produktdetails
  • Verlag: AG SPAK
  • Seitenzahl: 109
  • Erscheinungstermin: August 2010
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 255mm x 185mm
  • Gewicht: 720g
  • ISBN-13: 9783940865052
  • ISBN-10: 3940865052
  • Artikelnr.: 31178787
Autorenporträt
Dorothea Kolland, Dr. phil. ist Leiterin des Kulturamtes Neukölln. Sie koordinierte viele sozial- und lokalgeschichtliche Projekte und Publikationen, intiniierte und koordinierte die Erforschung des Widerstands in Neukölln bis zur Realisierung einer großen Multimedia-Applikation. Sie hält und verfasste zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen zu Kultur und Integration und Stadtentwicklung in deutschen und internationalen Zusammenhängen und ist Expertin des Europarates.