21,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Gewinner des von H-Soz-u-Kult ausgelobten Preises "Das Historische Buch 2008", Kategorie Lehrbücher/ Überblicksdarstellungen Von Zusammenbruch und bitterer Not nach dem Zweiten Weltkrieg führte der Weg im Westen Deutschlands in den Wiederaufbau, der sehr rasch von bloßer Rekonstruktion in eine tiefgreifende Modernisierung der gesamten Gesellschaft überleitete. Nach der Phase postindustrieller Transformation in den 1960er Jahren markierten neue und wieder entdeckte Probleme - Arbeitslosigkeit, Umweltschäden, Überalterung - die letzte Wegstrecke der "alten Bundesrepublik". Axel Schildt gibt…mehr

Produktbeschreibung
Gewinner des von H-Soz-u-Kult ausgelobten Preises "Das Historische Buch 2008", Kategorie Lehrbücher/ Überblicksdarstellungen Von Zusammenbruch und bitterer Not nach dem Zweiten Weltkrieg führte der Weg im Westen Deutschlands in den Wiederaufbau, der sehr rasch von bloßer Rekonstruktion in eine tiefgreifende Modernisierung der gesamten Gesellschaft überleitete. Nach der Phase postindustrieller Transformation in den 1960er Jahren markierten neue und wieder entdeckte Probleme - Arbeitslosigkeit, Umweltschäden, Überalterung - die letzte Wegstrecke der "alten Bundesrepublik". Axel Schildt gibt einen umfassenden Überblick über die Sozialgeschichte der Bundesrepublik (1949-1989/90) und ihre Erforschung, die auf breiter Basis in den 1980er Jahren einsetzte. Eine umfangreiche, thematisch gegliederte Bibliographie schließt den Band ab.
  • Produktdetails
  • Enzyklopädie Deutscher Geschichte (EDG) Bd.80
  • Verlag: Oldenbourg
  • Erscheinungstermin: 22. Januar 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 225mm x 142mm x 14mm
  • Gewicht: 255g
  • ISBN-13: 9783486566031
  • ISBN-10: 3486566032
  • Artikelnr.: 20887918
Autorenporträt
Axel Schildt, geboren 1951, Professor für Neuere Geschichte an der Universität Hamburg, ist Direktor der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg.
Rezensionen
"Soziologen und Historiker werden Axel Schildts Buch als unverzichtbares Nachschlagewerk nutzen, auf jeden Fall neue Erkenntnisse über die tiefgreifende Modernisierung der gesamten Gesellschaft gewinnen." 8Buchhänlder heute, 2/2007)