EUR 49,95
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Mit diesem Lehrbuch liegt erstmals ein praxis- und handlungsorientiertes Lehrbuch der Medizinischen Psychologie und Soziologie vor, welches sich mit Anwendungsfeldern bzw. Themen der Psychologie und Soziologie befasst, die für Studierende der Medizin von Relevanz sind. Die klare Strukturierung des Lehrbuches sowie der mit Lernhilfen in Form von Marginalien und Zusammenfassungen etc. angereicherte Text erleichtern die Prüfungsvorbereitung. Themen sind u.a.: Psychische Belastungen im ärztlichen/medizinischen Alltag, Arzt-Patient-Beziehung, Technologiefolgen im Bereich der Medizin,…mehr

Produktbeschreibung
Mit diesem Lehrbuch liegt erstmals ein praxis- und handlungsorientiertes Lehrbuch der Medizinischen Psychologie und Soziologie vor, welches sich mit Anwendungsfeldern bzw. Themen der Psychologie und Soziologie befasst, die für Studierende der Medizin von Relevanz sind. Die klare Strukturierung des Lehrbuches sowie der mit Lernhilfen in Form von Marginalien und Zusammenfassungen etc. angereicherte Text erleichtern die Prüfungsvorbereitung. Themen sind u.a.: Psychische Belastungen im ärztlichen/medizinischen Alltag, Arzt-Patient-Beziehung, Technologiefolgen im Bereich der Medizin, Psychotherapeutische Methoden und ihre Anwendung in der Medizin, Psychosoziale Begleitung Schwerstkranker und Sterbender sowie Qualitätssicherung in der Aus- und Fortbildung.
  • Produktdetails
  • Verlag: Hogrefe-Verlag
  • Seitenzahl: 740
  • 2004
  • Ausstattung/Bilder: 2004. 740 S. m. Abb.
  • Deutsch
  • Abmessung: 278mm x 202mm x 45mm
  • Gewicht: 1800g
  • ISBN-13: 9783801710323
  • ISBN-10: 3801710327
  • Best.Nr.: 07765137
Autorenporträt
Prof. Dr. phil. habil. Bernhard Strauß ist Diplompsychologe, Psychoanalytiker und psychologischer Psychotherapeut. Seit 1996 Direktor des Instituts für MedizinischePsychologie am Klinikum der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Von 1981 - 1986 Mitarbeiter an der Abteilung für Sexualforschung der Psychiatrischen Universitätsklinik in Hamburg, 1986 -1996 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Arbeitsschwerpunkte: Psychotherapieforschung, Gruppenpsychotherapie, Psychoonkologie, Krankheitsverarbeitung, klinische Entwicklungspsychologie, Bindungsforschung und klinische Sexualforschung.