Spanisch in Asien und Ozeanien - Pagel, Steve
78,20 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Als ein Ergebnis der Kolonialzeit wird die "Weltsprache" Spanisch heute nicht nur in Europa und den Amerikas, sondern auch in Asien und Ozeanien gesprochen. Dieser Band erschließt der Linguistik die asiatisch-ozeanische Hispanophonie erstmals als sprachliches Areal. In den Blick genommen werden die drei wichtigsten Sprach- und gleichzeitig Kontakträume des Spanischen in Asien und Ozeanien: die Marianen, die Osterinsel und die Philippinen. Die hier gesprochenen lokalen Varietäten des Spanischen wie auch die autochthonen Sprachen (Chamoru, Rapanui, Cebuano und Chabacano) werden linguistisch…mehr

Produktbeschreibung
Als ein Ergebnis der Kolonialzeit wird die "Weltsprache" Spanisch heute nicht nur in Europa und den Amerikas, sondern auch in Asien und Ozeanien gesprochen. Dieser Band erschließt der Linguistik die asiatisch-ozeanische Hispanophonie erstmals als sprachliches Areal. In den Blick genommen werden die drei wichtigsten Sprach- und gleichzeitig Kontakträume des Spanischen in Asien und Ozeanien: die Marianen, die Osterinsel und die Philippinen. Die hier gesprochenen lokalen Varietäten des Spanischen wie auch die autochthonen Sprachen (Chamoru, Rapanui, Cebuano und Chabacano) werden linguistisch mehrdimensional - strukturell, soziohistorisch und kontakttheoretisch - untersucht. Dabei wird der Frage nachgegangen, in welcher Hinsicht die Varietäten des Spanischen in Asien und Ozeanien ein separates sprachliches Areal darstellen und welche Bedeutung dem Sprachkontakt zukommt.
  • Produktdetails
  • Sprache - Identität - Kultur .9
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: 260830
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 464
  • Erscheinungstermin: 29. November 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 153mm x 28mm
  • Gewicht: 680g
  • ISBN-13: 9783631608302
  • ISBN-10: 3631608306
  • Artikelnr.: 32296646
Autorenporträt
Steve Pagel, geboren 1977, studierte Hispanistik und Germanistik und arbeitet derzeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Romanistik der Universität Halle-Wittenberg. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen Sprachvariation und Sprachkontakt in Hispano- und Frankophonie sowie Sprachwandel und Sprachökologie.
Inhaltsangabe
Inhalt: Spanisch auf den Marianen - Die Hispanität des Modernen Chamoru - Marianisches Spanisch - Spanisch auf der Osterinsel - Die Hispanität des Modernen Rapanui - Chilespanisch - Osterinselspanisch - Rapanui-Spanisch - Spanisch auf den Philippinen - Die Hispanität des Cebuano - Philippinisches Spanisch - Zamboangueno-Chabacano - eine asiatisch-ozeanische Makrovarietät des Spanischen.