Einfluss sozialer Medien auf Jugendliche. Zusammenhang zwischen Identität und medialen Bezugspersonen (eBook, PDF)
29,99 €
29,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
29,99 €
29,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
29,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
29,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, Note: 12 Punkte, Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird der Einfluss von ausgewählten sozialen Medien auf Jugendliche untersucht. Hierbei wird zunächst das Konstrukt im Allgemeinen definiert. Dazu werden vorab die Begrifflichkeiten 'soziale Medien' und 'Jugendliche' geklärt. Darauffolgend werden Beispiele zu den sozialen Medien genannt, um zu verdeutlichen, worin sich die beliebtesten Social Media-Kanäle unterscheiden und was diese ausmacht. In…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, Note: 12 Punkte, Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird der Einfluss von ausgewählten sozialen Medien auf Jugendliche untersucht. Hierbei wird zunächst das Konstrukt im Allgemeinen definiert. Dazu werden vorab die Begrifflichkeiten 'soziale Medien' und 'Jugendliche' geklärt. Darauffolgend werden Beispiele zu den sozialen Medien genannt, um zu verdeutlichen, worin sich die beliebtesten Social Media-Kanäle unterscheiden und was diese ausmacht. In Hinblick dazu wird im darauffolgenden Abschnitt auf die Gerätenutzung der Jugendlichen eingegangen, um eine Einleitung zu schaffen, wie die heutige Situation der Jugendlichen in der modernen Gesellschaft sich vergleichend zur Adoleszenz vor circa 50 Jahren verhält. Anschließend wird die Nutzungsdauer der Jugendlichen in den sozialen Medien geschildert. Daraufhin folgen die beliebtesten sozialen Netzwerke der Jugendlichen, in denen dargestellt wird, wie viel Zeit die Jugendlichen in ihrem persönlich favorisierten sozialen Netzwerk verbringen sowie, wie sich das Nutzungsverhalten zwischen Jungen und Mädchen unterscheidet. Anschließend soll gezeigt werden, inwiefern mediale Bezugspersonen, sogenannte 'Influencer', die Identität der Jugendlichen beeinflussen können. Vorab wird dafür erläutert, weshalb die sozialen Netzwerke als eine Art Instanz für die Jugendlichen gelten, um anknüpfen zu können, wie sich mediale Rollenbilder letztendlich auf die Jugendlichen ausüben. Daraus resultierend wird die Macht von Influencern auf Jugendliche in sozialen Netzwerken thematisiert. Des Weiteren wird auf die Identitätsbedeutung sowie Identitätsbildung von Jugendlichen eingegangen und inwiefern soziale Netzwerke einen Einfluss darauf haben können. Danach wird explizit auf die Chancen und Konsequenzen der Nutzung von Social Media Bezug genommen. Des Weiteren wird die Besonderheit des digitalen Schreibens und inwiefern Jugendliche diese Art der Kommunikation missbrauchen und durch diese aufgrund von beispielsweise Cybermobbing oder Online-Ghosting missbraucht werden können, erläutert. In Zusammenhang dazu wird der positive und negative Einfluss der sozialen Medien auf die psychische Gesundheit behandelt.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 76
  • Erscheinungstermin: 28. Oktober 2020
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783346284525
  • Artikelnr.: 60464249