13,99 €
13,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
13,99 €
13,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
13,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
13,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: noch keine, Philipps-Universität Marburg (Institut für Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Mein Referat stellt die Bücher "Das halbierte Leben" (1980) und "Der geschlechtsspezifische Arbeitsmarkt" (1976) von Elisabeth Beck-Gernsheim vor. Ich möchte dabei mit dem zuerst genannten Buch beginnen, das die generelle Arbeitsteilung zwischen Mann und Frau als Bedingung für die Situation auf dem Arbeitsmarkt und die Situation in den Familien behandelt. Es geht darum, ob und wie es…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.3MB
Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: noch keine, Philipps-Universität Marburg (Institut für Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Mein Referat stellt die Bücher "Das halbierte Leben" (1980) und "Der geschlechtsspezifische Arbeitsmarkt" (1976) von Elisabeth Beck-Gernsheim vor. Ich möchte dabei mit dem zuerst genannten Buch beginnen, das die generelle Arbeitsteilung zwischen Mann und Frau als Bedingung für die Situation auf dem Arbeitsmarkt und die Situation in den Familien behandelt. Es geht darum, ob und wie es zu einer Berufsarbeit der Frau kommen kann und wie der Beruf das Leben von Frauen und Männern unter sich unterordnet. Danach möchte ich die Thesen aus dem Buch "Der geschlechtsspezifische Arbeitsmarkt" vorstellen. Dies ist zwar einige Jahre vor dem "Halbierten Leben" erschienen, doch lässt sich das dort thematisierte Phänomen von Frauen in der Berufswelt und der Inhalte, Bedingungen und Auswirkungen von Frauenberufen im Anschluss an das erste Buch besser verdeutlichen. Einige Thesen, die Beck-Gernsheim aufstellt, mögen überholt erscheinen, wobei man die Erscheinungsjahre der Werke beachten sollte. Die Autorin weist allerdings selbst immer wieder auf den gesellschaftlichen Wandlungsprozess und folgende Generationen hin, die diese Wandlungen vollziehen und ausleben werden. Elisabeth Beck-Gernsheim, geboren 1946, studierte Soziologie, Philosophie und Psychologie in München, war wissenschaftliche Mitarbeiterin im Sonderforschungsbereich 101 der Universität München (Projekt "Frau und Beruf") und wissenschaftliche Assistentin am Institut für Soziologie der Universität München. Bei Erscheinen des Buches "Das halbierte Leben" war sie wissenschaftliche Assistentin am Institut für Soziologie der Universität Münster.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.