15,99 €
15,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
15,99 €
15,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
15,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
15,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Unternehmensgründung, Start-ups, Businesspläne, Note: 1,3, AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Wir erinnern uns sicher an den Sommer 2018 und seine nicht enden wollenden Sonnentage. Tatsächlich konnte der Deutsche Wetterdienst im Jahr 2018 die im Durchschnitt meisten Sommertage, also Tage, an denen die Temperatur auf über 25 Grad Celsius steigt, seit Beginn der Messungen verzeichnen. So wurden 2018 zum Beispiel in Potsdam 96 Sommertage ermittelt, während es 2017 nur 42 waren. Die langanhaltenden…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Unternehmensgründung, Start-ups, Businesspläne, Note: 1,3, AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Wir erinnern uns sicher an den Sommer 2018 und seine nicht enden wollenden Sonnentage. Tatsächlich konnte der Deutsche Wetterdienst im Jahr 2018 die im Durchschnitt meisten Sommertage, also Tage, an denen die Temperatur auf über 25 Grad Celsius steigt, seit Beginn der Messungen verzeichnen. So wurden 2018 zum Beispiel in Potsdam 96 Sommertage ermittelt, während es 2017 nur 42 waren. Die langanhaltenden Dürreperioden zeigten auch hier zu Lande ihre Auswirkungen. Beispielsweise meldete das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im September 2018 nur noch eine knappe Marktversorgung mit Kartoffeln. Als Grund hierfür wurde die Hitze und Trockenheit während der Wachstumsphase genannt. Zwar lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, wie stark der menschengemachte Klimawandel einen Einfluss auf diesen heißen Sommer hatte, doch warnen Klimaforscher bereits seit Jahrzeiten vor den negativen Auswirkungen der Erderwärmung. Dass der Mensch das Klima zum Beispiel durch Ausstoß von Treibhausgasen beeinflusst, ist seit Ende der 1950er Jahre nachgewiesen. Während sich die Auswirkungen in unseren Gefilden noch in Grenzen halten, sorgen schon leichte Temperaturanstiege in bereits trockenen Gebieten für endgültige Austrocknung der Agrarflächen. Dies wiederum sorgt für Hungersnöte, Kriege und letztlich für Flüchtlingsströme in die Industrienationen. Dieser Zusammenhang wurde im Jahr 2015 deutlich. Die Komplexen Zusammenhänge in der globalisierten Welt erfordern ein Umdenken. Der Mensch muss durch Veränderungen seines Zusammenlebens versuchen Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft in Einklang zu bringen. Solche Veränderungen werden auch als "nachhaltige Innovationen" bezeichnet und sollen hier anhand eines innovativen Geschäftsmodell näher beleuchtet werden.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.