Grundkurs Recht für die Soziale Arbeit - Wabnitz, Reinhard J.
22,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieses Lehrbuch ist der optimale Begleiter für den Einstieg in das "Recht für die Soziale Arbeit".
Studierende lernen in 14 Kapiteln das relevante Basiswissen zu den Themen Soziale Arbeit und Recht, u. a. Zivilrecht, Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Sozialrecht, Strafrecht und Prozessrecht. So bereitet dieser Grundkurs auf die Prüfungen in den Einführungsveranstaltungen und auf die weiterführenden Vorlesungen, Übungen und Seminare, etwa zum Familienrecht, Kinder- und Jugendhilferecht, Existenzsicherungsrecht etc., vor.
Mit zahlreichen Übersichten, Vertiefungen, praxisnahen "Fällen"
…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Lehrbuch ist der optimale Begleiter für den Einstieg in das "Recht für die Soziale Arbeit".

Studierende lernen in 14 Kapiteln das relevante Basiswissen zu den Themen Soziale Arbeit und Recht, u. a. Zivilrecht, Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Sozialrecht, Strafrecht und Prozessrecht. So bereitet dieser Grundkurs auf die Prüfungen in den Einführungsveranstaltungen und auf die weiterführenden Vorlesungen, Übungen und Seminare, etwa zum Familienrecht, Kinder- und Jugendhilferecht, Existenzsicherungsrecht etc., vor.

Mit zahlreichen Übersichten, Vertiefungen, praxisnahen "Fällen" und Musterlösungen.

Für die 4. Auflage wurde das Lehrbuch durchgängig aktualisiert.
  • Produktdetails
  • UTB Uni-Taschenbücher .3368
  • Verlag: Utb
  • Artikelnr. des Verlages: 3368
  • 4., bearb. Aufl.
  • Seitenzahl: 243
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 186mm x 121mm x 17mm
  • Gewicht: 268g
  • ISBN-13: 9783825250805
  • ISBN-10: 3825250806
  • Artikelnr.: 53716115
Autorenporträt
Prof. Dr. Reinhard J. Wabnitz ist Professor für Rechtswissenschaft, insbesondere Familien- und Kinder- und Jugendhilferecht am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain.
Inhaltsangabe
Abkürzungsverzeichnis 11

Vorwort 13

1 Soziale Arbeit und Recht 14

1.1 Recht als Rahmenbedingung Sozialer Arbeit 14

1.1.1 Soziale Wirklichkeit und Recht 14

1.1.2 Soziale Arbeit und Recht 15

1.1.3 Studium der Sozialen Arbeit und Recht 16

1.2 Recht, Rechtswissenschaft und "die Juristen" 17

1.2.1 Sollensordnungen und Recht 17

1.2.2 Wissenschaften und Recht 18

1.2.3 Juristen und Recht 19

1.3 Ziele und Funktionen von Recht 20

Vertiefung (1.3.1 bis 1.3.10): 21

1.3.1 Interessenausgleich 21

1.3.2 Freiheitssicherung 22

1.3.3 Gewährleistung von Gleichheit 23

1.3.4 Gewährleistung von Gerechtigkeit 24

1.3.5 Gewährleistung von Rechtssicherheit 26

1.3.6 Friedenssicherung 27

1.3.7 Steuerung gesellschaftlicher Prozesse 27

1.3.8 Erziehung 28

1.3.9 Abschreckung 28

1.3.10 Strafe 29

2 Rechtsnormen 30

2.1 Charakteristika von Rechtsnormen 30

2.1.1 Normierung menschlichen Verhaltens 30

2.1.2 Rechtsetzung durch den Staat 30

2.1.3 Rechtsetzung durch Mehrheitsentscheidungen 31

2.1.4 Rechtsetzung durch formalisierte Verfahren 32

2.1.5 Zunahme des Bestandes an Rechtsnormen 32

2.2 Objektive und subjektive Rechtsnormen 34

2.2.1 Objektives und subjektives Recht 34

2.2.2 Möglichkeiten der Einteilung von Rechtsnormen 35

2.3 Hierarchie, Zitierweise und Strukturen von Rechtsnormen 37

2.3.1 Rechtsquellen 37

2.3.2 Gliederung und Zitierweise von Rechtsnormen 40

2.3.3 Strukturen von Rechtsnormen 42

2.4 Zivilrecht und Öffentliches Recht 46

3 Methoden praktischer Rechtsanwendung 50

3.1 Rechtstechnik/Subsumtion 50

3.2 Gesetzesauslegung 52

3.2.1 Grammatikalische Auslegung 53

3.2.2 Systematische Auslegung 53

3.2.3 Historische Auslegung 54

3.2.4 Teleologische Auslegung 55

3.2.5 Weitere Auslegungsmethoden und Argumentationsfiguren 56

3.3 Fallbearbeitung 59

3.3.1 Arbeiten am Sachverhalt 60

3.3.2 Auffinden einer Norm mit "gefragter" Rechtsfolge 61

3.3.3 Eventuell: Entwurf einer Lösungsskizze 62

3.3.4 "Fünf goldene Schritte" bei der Fallbearbeitung 63

4 Allgemeine Zivilrechtsfragen 66

4.1 Personen 67

4.1.1 Natürliche und juristische Personen 67

4.1.2 Der eingetragene Verein (e.V.) 67

4.2 Rechtsfähigkeit und Handlungsfähigkeit 69

4.2.1 Rechtsfähigkeit 69

4.2.2 Handlungsfähigkeit 70

4.2.3 Geschäftsfähigkeit 70

4.2.4 Deliktsfähigkeit 71

4.2.5 Altersstufen im Recht 72

4.3 Willenserklärungen und Verträge 73

4.3.1 Willenserklärungen 74

4.3.2 Verträge 77

4.4 Rechtsgeschäftliche und gesetzliche Vertretung 79

4.4.1 Rechtsgeschäftliche Vertretung 79

4.4.2 Gesetzliche Vertretung 79

5 Einzelne zivilrechtliche Verträge 81

5.1 Kaufvertrag 81

5.2 Mietvertrag 82

5.3 Dienstvertrag, Arbeitsvertrag, Werkvertrag 86

5.3.1 Dienstvertrag 86

5.3.2 Arbeitsvertrag 87

5.3.3 Werkvertrag 88

5.4 Fälle 89

6 Zivilrechtliche Haftungsfragen (Deliktsrecht) 91

6.1 Das System der unerlaubten Handlungen nach dem BGB 92

6.2 Deliktsfähigkeit 93

6.3 Der Grundtatbestand des
823 Abs. 1 BGB 94

6.4 Haftung für das Handeln oder Unterlassen anderer97

6.4.1 Haftung für den Verrichtungsgehilfen 97

6.4.2 Haftung des Aufsichtspflichtigen 98

6.4.3 Haftung von Vereinen, Dienstleistungsunternehmen und sonstigen Gesellschaften 99

6.5 Rangverhältnis 100

6.6 Fälle 100

7 Gerichtliche und außergerichtliche Rechtsverwirklichung 103

7.1 Gerichtsaufbau und richterliche Unabhängigkeit 103

7.1.1 Gerichtsaufbau in Deutschland 104

7.1.2 Gerichtliches Verfahrensrecht 109

7.2 Beratungshilfe und Streitschlichtung 111

7.2.1 Beratungshilfe 111

7.2.2 Streitschlichtung 112

7.3 Prozesskostenhilfe 112

8 Verfassungsrecht 115

8.1 Grundgesetz und Landesverfassungen 115

8.2 Staatsprinzipien des Grundgesetzes 116

8.2.1 Republikanisches Prinzip 116

8.2.2 Demokratieprinzip 117

8.2.3 Bundesstaatsprinzip 118

8.2.4 Rechtsstaatsprinzip