Sozialpsychologie der Informationsverarbeitung über das Selbst und die Mitmenschen (eBook, PDF) - Garms-Homolová, Vjenka
-33%
9,99 €
Statt 14,99 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-33%
9,99 €
Statt 14,99 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 14,99 €**
-33%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 14,99 €**
-33%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Dieses Sozialpsychologie-Lehrbuch erklärt alltagsnah und kompakt, wie wir uns aus dem sozialen Kontext Informationen beschaffen, um die eigene Person - das Selbst - und unsere Mitmenschen zu verstehen. Sozialpsychologisch ausgedrückt heißt es: Wie entsteht unser Selbstkonzept, was sind Attributionstheorien und wie entwickeln sich Stereotype, Vorurteile oder sogar die Stigmatisierung bestimmter Personen?…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Sozialpsychologie-Lehrbuch erklärt alltagsnah und kompakt, wie wir uns aus dem sozialen Kontext Informationen beschaffen, um die eigene Person - das Selbst - und unsere Mitmenschen zu verstehen. Sozialpsychologisch ausgedrückt heißt es: Wie entsteht unser Selbstkonzept, was sind Attributionstheorien und wie entwickeln sich Stereotype, Vorurteile oder sogar die Stigmatisierung bestimmter Personen?

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Springer-Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 86
  • Erscheinungstermin: 13. April 2021
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783662629222
  • Artikelnr.: 61314768
Autorenporträt
Dr. Vjenka Garms-Homolová, Diplompsychologin, ist emeritierte Professorin für Gesundheitsmanagement an der Alice Salomon Hochschule und Honorarprofessorin für Theorie und Praxis der Versorgungsforschung an der Technischen Universität Berlin. Sie ist Autorin und Ko-Autorin von gut 280 wissenschaftlichen und populären Publikationen. Als interRAI-Fellow kooperiert sie mit einem weltweiten Netzwerk von Forscherinnen und Forschern an der Entwicklung und Implementation standardisierter Assessments für verschiedene Versorgungssettings (interrai.org).
Inhaltsangabe
Selbsterkenntnis im sozialen Kontext.- Personale und soziale Identität und Übernahme sozialer Rollen.- Attributionstheorien und Suche nach Ursachen sozialer Ereignisse.- Soziale Kategorisierung, Stereotype und Vorurteile.- Warum werden bestimmten Menschen negative Merkmale zugeschrieben?