7,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

"Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben", mahnte Michail Gorbatschow DDR-Chef Erich Honecker. Kurze Zeit später fiel die Mauer. Der frühere Sowjet-Präsident hat den Lauf der Geschichte geändert. Ohne ihn wäre die deutsche Wiedervereinigung niemals möglich gewesen. Ohne ihn der Kalte Krieg nie zu Ende gegangen. Für seine Politik von Glasnost und Perestroika wurde "Gorbi", wie ihn die Deutschen liebevoll nennen, 1990 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Dieses Buch spürt den Menschen hinter dem großen Staatsmann auf und gewährt in kleinen Anekdoten Einblicke in das bewegte Leben dieses Jahrhundertpolitikers.…mehr

Produktbeschreibung
"Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben", mahnte Michail Gorbatschow DDR-Chef Erich Honecker. Kurze Zeit später fiel die Mauer. Der frühere Sowjet-Präsident hat den Lauf der Geschichte geändert. Ohne ihn wäre die deutsche Wiedervereinigung niemals möglich gewesen. Ohne ihn der Kalte Krieg nie zu Ende gegangen. Für seine Politik von Glasnost und Perestroika wurde "Gorbi", wie ihn die Deutschen liebevoll nennen, 1990 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Dieses Buch spürt den Menschen hinter dem großen Staatsmann auf und gewährt in kleinen Anekdoten Einblicke in das bewegte Leben dieses Jahrhundertpolitikers.
  • Produktdetails
  • Verlag: riva Verlag
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: 10. November 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 166mm x 116mm x 14mm
  • Gewicht: 130g
  • ISBN-13: 9783742314406
  • ISBN-10: 3742314408
  • Artikelnr.: 59417215
Autorenporträt
Spöcker, Christoph
Christoph Spöcker wurde 1984 im Schwarzwald geboren. Nach dem Abitur studierte er unter anderem Germanistik in Freiburg und Amerikanische Literatur in Innsbruck. Er lebt heute als freischaffender Autor in Kempten.