12,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in über 4 Wochen
6 °P sammeln
    Broschiertes Buch

England hat seine kontinentalen Nachbarn seit jeher fasziniert: Voltaire schon verwunderte die Unübertragbarkeit der englischen Gesetzgebung auf andere Länder, Karl Marx glaubte die Engländer wären zu dumm für eine Revolution, Goethe liebte Shakespeare und der Kaiser war überzeugt davon, dass England von den Juden geführt würde. Gespickt mit Geschichten aus der anglo-niederländisch-deutsch-jüdischen Familie Burumas erhellt "Anglomania" die Beziehung zwischen Kontinent und Insel.…mehr

Produktbeschreibung
England hat seine kontinentalen Nachbarn seit jeher fasziniert: Voltaire schon verwunderte die Unübertragbarkeit der englischen Gesetzgebung auf andere Länder, Karl Marx glaubte die Engländer wären zu dumm für eine Revolution, Goethe liebte Shakespeare und der Kaiser war überzeugt davon, dass England von den Juden geführt würde. Gespickt mit Geschichten aus der anglo-niederländisch-deutsch-jüdischen Familie Burumas erhellt "Anglomania" die Beziehung zwischen Kontinent und Insel.
  • Produktdetails
  • Verlag: Atlantic Books
  • Main
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2010
  • Englisch
  • Abmessung: 195mm x 133mm x 24mm
  • Gewicht: 295g
  • ISBN-13: 9781843549611
  • ISBN-10: 1843549611
  • Artikelnr.: 27404899
Autorenporträt
Buruma, Ian
Ian Buruma is currently Luce Professor at Bard College, New York. His previous books include Voltaire's Coconuts, The Missionary and the Libertine,The Wages of Guilt, Inventing Japan, God's Dust and Bad Elements, Occidentalism (Atlantic 2004) and Murder in Amsterdam (Atlantic 2006).