Euskirchen 1952-2002 - Friedrichs, Jürgen; Kecskes, Robert; Wolf, Christof
54,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Am Beispiel der Stadt Euskirchen beschreibt das Buch die Struktur und den Wandel einer Mittelstadt. Auf der Basis einer umfangreichen empirischen Erhebung werden die demographische und ökonomische Entwicklung, die Bindung und soziale Integration der Bewohner sowie die soziale Ungleichheit in der Stadt behandelt. Die hier vorgelegte Studie ist eine Replikation der vor 50 Jahren von Renate Mayntz vorgelegten Untersuchung ,Soziale Schichtung und sozialer Wandel in einer Industriegemeinde', einer bahnbrechenden Studieder Gemeindeforschung. Der soziale Wandel Euskirchens wird durch systematische…mehr

Produktbeschreibung
Am Beispiel der Stadt Euskirchen beschreibt das Buch die Struktur und den Wandel einer Mittelstadt. Auf der Basis einer umfangreichen empirischen Erhebung werden die demographische und ökonomische Entwicklung, die Bindung und soziale Integration der Bewohner sowie die soziale Ungleichheit in der Stadt behandelt. Die hier vorgelegte Studie ist eine Replikation der vor 50 Jahren von Renate Mayntz vorgelegten Untersuchung ,Soziale Schichtung und sozialer Wandel in einer Industriegemeinde', einer bahnbrechenden Studieder Gemeindeforschung. Der soziale Wandel Euskirchens wird durch systematische Vergleiche mit der Studie von Mayntz untersucht. Darüber hinaus werden umfangreiche Vergleiche zur Lage und Entwicklung in der Bundesrepublik präsentiert.
  • Produktdetails
  • Geschichtsverein des Kreises Euskirchen e. V. Bd.18
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • Softcover reprint of the original 1st ed. 2002
  • Seitenzahl: 280
  • Erscheinungstermin: 31. Januar 2002
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 172mm x 17mm
  • Gewicht: 475g
  • ISBN-13: 9783810036582
  • ISBN-10: 3810036587
  • Artikelnr.: 10873445
Autorenporträt
Prof. Dr. Jürgen Friedrichs, Dr. Robert Kecskes, Forschungsinstitut für Soziologie, Universität zu Köln.
PD Dr. Christoph Wolf ist Wissenschaftlicher Leiter des Bereichs "Dauerbeobachtung der Gesellschaft" der GESIS am Standort Mannheim.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Die Entwicklung Euskirchens 1955-2001 - Die Bindung an Euskirchen - Soziale Beziehungen und Netzwerke - Teilnahme am Sozialleben - Soziale Ungleichheit - Soziale Mobilität - Die Folgen sozialer Ungleichheit in ausgewählten Lebensbereichen