Wandel und Integration (eBook, PDF)
59,95 €
59,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
59,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
59,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
59,95 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF



Fünfzig Jahre nach den Pariser Verträgen 1954 wird diese völkerrechtlich entscheidende Etappe für das Verhältnis der Bundesrepublik zu den Schutzmächten und vor allem zu Frankreich in den Kontext der zeitgenössischen politischen, ökonomischen, gesellschaftlichen und kulturellen Wandlungsprozesse - etwa der beginnenden westeuropäischen Integration - gestellt. Massen- und Konsumkultur kommen ebenso zur Sprache wie die Entwicklungen der Demographie, der Familien oder der Medien. Französisch-deutsche Annäherungen rücken auf so unterschiedlichen Ebenen wie den Gewerkschaften, den…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 25.47MB
Produktbeschreibung


Fünfzig Jahre nach den Pariser Verträgen 1954 wird diese völkerrechtlich entscheidende Etappe für das Verhältnis der Bundesrepublik zu den Schutzmächten und vor allem zu Frankreich in den Kontext der zeitgenössischen politischen, ökonomischen, gesellschaftlichen und kulturellen Wandlungsprozesse - etwa der beginnenden westeuropäischen Integration - gestellt. Massen- und Konsumkultur kommen ebenso zur Sprache wie die Entwicklungen der Demographie, der Familien oder der Medien. Französisch-deutsche Annäherungen rücken auf so unterschiedlichen Ebenen wie den Gewerkschaften, den Schriftstellern oder dem Sport ins Blickfeld. Mit der Untersuchung von Ausmaß und Grenzen von "Westernisierung" und "Amerikanisierung" werden Fragestellungen, die bisher eher in einer bilateralen und auf jeweils andere Partner bezogenen Perspektive erforscht wurden, in einer deutsch-französischen Perspektive vergleichend thematisiert.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
  • Seitenzahl: 463
  • Erscheinungstermin: 24.04.2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783486838169
  • Artikelnr.: 53134678
Autorenporträt
Hélène Miard-Delacroix, geboren 1959, ist Universitätsprofessorin für Etudes germaniques (civilisation de l'Allemagne contemporaine) an der Ecole Normale Supérieure Lettres et Sciences Humaines (ENS LSH), Lyon.
Rainer Hudemann, geboren 1946, ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität des Saarlandes.
Inhaltsangabe
Hélène Miard-Delacroix und Rainer Hudemann Deutsch-französische Wandlungsprozesse in den 1950er Jahren. Annäherungen - Differenzen - Konzepte Georges-Henri Soutou Die Pariser Verträge - Ein diplomatischer Markstein im Rahmen der europäischen Wandlungsprozesse der fünfziger Jahre Geneviève Maelstaf Politische Faktoren: Die Westintegration der Bundesrepublik als zentrale Herausforderung für die völkerrechtliche Rehabilitierung Deutschlands in den 1950er Jahren Ulrich Lappenküper Diplomatische Faktoren: Die deutsch-französische Annäherung im europäischen und transatlantischen Zusammenhang 19 50-1958 Beatrice Heuser Militärische Faktoren: 50 Jahre deutsch-französische Sicherheitskooperation nach den Pariser Verträgen Bernard Poloni Wirtschaftliche Faktoren: Bilanz des Wiederaufbaus Sylvie Guillaume Konvergenzen in der europapolitischen Konzeption der wichtigsten deutschen und französischen Akteure 1952-1963 Armin Heinen Die Saarfrage und das Europa der Vaterländer. Diskurslogiken, gesellschaftliche Veränderungen und die Pariser Außenministerkonferenz Jean-Paul Cahn Französische Entkolonialisierung und deutsch-französische Beziehungen 1954-1963 Christoph Buchheim Ökonomischer Strukturwandel in Frankreich und Deutschland im europäischen und transatlantischen Zusammenhang André Steiner Realwirtschaftliche Folgen des westeuropäischen Integrationsprozesses von den fünfziger Jahren bis zur Mitte der siebziger Jahre. Fragen und erste Ergebnisse Hartmut Kaelble Auf dem Weg zur europäischen Konsumgesellschaft: Charakteristika in Frankreich und Deutschland im Vergleich Klaus-Jürgen Müller Militär und Gesellschaft in Frankreich und Deutschland 1945-1963. Vergleichende Perspektiven Alfred Wahl Die Wiederaufnahme der Sportbegegnungen zwischen Deutschland und Frankreich nach 1945) Hans-Jürgen Lüsebrink Perzeptionen des Partners in Frankreich und der Bundesrepublik - Kontinuitätslinien und Brüche seit den 1950er Jahren Corine Defrance Die deutsch-französischen Kulturbeziehungen in den fünfziger Jahren: Akteure und Austauschstrukturen Emanuelle Picard Netzwerke deutsch-französischer Annäherung in den fünfziger Jahren Christophe Charle Intellektuelle und Literaten in Frankreich und Deutschland während der 50er Jahre. Die Grundlagen der Annäherung Adreas Fickers Radio und Fernsehen als nationale Sozialisierungsinstanzen? Der Rundfunk in Deutschland und Frankreich im Rahmen der Modernisierung im Wiederaufbau in den 1950er Jahren Thomas Raithel Die Praxis des parlamentarischen Systems in der frühen Bundesrepublik und in der Vierten Französischen Republik Sylvain Schirmann Französische Gewerkschaften und Europäische Integration 1949-1954 Jean-François Sirinelli Jugend als Protestkultur und als Baustein der bürgerlichen Gesellschaft in Deutschland und Frankreich? Thomas Lindenberger Kalter Krieg im deutschen und französischen Film der 1950er Jahre Michel Hubert Demographie, Frauen und Familie - Kontraste und Konvergenzen Andreas Wirsching Massenkultur in der Demokratie. Zur Entwicklung von Kultur und Gesellschaft in der Bundesrepublik und in Frankreich nach 1945 Dietmar Hüser Kultur - Transfer - Vergleich. Zur Amerikanisierung in Frankreich und Westdeutschland nach dem Zweiten Weltkrieg
Rezensionen
"Insgesamt zieht dieser Band eine multidimensionale und differezierte analytische Bilanz deutsch-französischen Wandels und Integration in den 1950er Jahren, wobei auch frühere und spätere Entwicklungen berücksichtigt werden. [...] Dafür erforscht dieser Sammelband sowohl traditionelle als auch neuere Forschungswege und bietet eine beeindruckende Fülle von Erkenntnissen über politische, gesellschaftliche, Kulturelle und wirtschaftliche Annäherungsprozesse zwischen Frankreich und Deutschland in diesem in vierschiedener Hinsicht für das deutsch-französische Verhältnis entscheidenden Jahrzehnt." -- Carine Germond in: Dokumente (Ausgabe 3, Juni 2006)