29,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Pflanzenbewuchs auf Flächen ist dann unerwünscht, wenn dadurch deren Funktionalität und Nutzbarkeit eingeschränkt wird. Dies gilt sowohl für Produktionsflächen als auch für Zier- und Sportflächen sowie für Gleisanlagen, Wege oder Betriebsflächen. Das Buch vermittelt umfassende Kenntnisse über die Ökologie von Unkrautarten, über deren Konkurrenz- und Vorteilswirkungen sowie über integrierte Bekämpfungsstrategien. Dazu erfolgt eine ausführliche Beschreibung der indirekten sowie der direkten biologischen, mechanischen, thermischen und chemischen Bekämpfungsverfahren. Abschliessend wird konkret…mehr

Produktbeschreibung
Pflanzenbewuchs auf Flächen ist dann unerwünscht, wenn dadurch deren Funktionalität und Nutzbarkeit eingeschränkt wird. Dies gilt sowohl für Produktionsflächen als auch für Zier- und Sportflächen sowie für Gleisanlagen, Wege oder Betriebsflächen. Das Buch vermittelt umfassende Kenntnisse über die Ökologie von Unkrautarten, über deren Konkurrenz- und Vorteilswirkungen sowie über integrierte Bekämpfungsstrategien. Dazu erfolgt eine ausführliche Beschreibung der indirekten sowie der direkten biologischen, mechanischen, thermischen und chemischen Bekämpfungsverfahren. Abschliessend wird konkret auf die Verunkrautung und Unkrautbekämpfung in Kulturen sowie die Vegetationskontrolle auf Nicht-Kulturland eingegangen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Verlag Eugen Ulmer / VerlagsUnion Agrar
  • Seitenzahl: 419
  • Erscheinungstermin: 16. September 2002
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 178mm x 28mm
  • Gewicht: 1042g
  • ISBN-13: 9783800138463
  • ISBN-10: 3800138468
  • Artikelnr.: 10665525
Autorenporträt
Prof. Dr. Peter Zwerger ist Leiter des Instituts für Unkrautforschung der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft Braunschweig. Dr. Hans Ulrich Ammon ist Dozent, Fachgebiet Herbologie.
Rezensionen
"Das Buch füllt eine schon seit langem bestehende Lücke. Begrüßenswert, dass auch die Maßnahmen der Unkrautkontrolle im Ökologischen Landbau Berücksichtigung gefunden haben. Das Buch hat bei mir beste Aufnahme gefunden. Ich hoffe, dass sich meinem Urteil eine breite Leserschaft anschließen wird und das Buch weite Verbreitung findet." -- Prof. Dr. Ulrich Köpke, Rhein. FriedrichWilhelmsUniversität, Institut für Organischen Landbau, Bonn, 2003

"Ich möchte Ihnen gratulieren, ein so wichtiges und qualitativ hochwertiges Fachbuch verlegt zu haben. Insbesondere der Themenbereich Unkrautkontrolle braucht ein solches Standardwerk. Das Buch wird für meine Vorlesung eine bedeutende Bereicherung sein und selbstverständlich wird es auf meine Literaturliste für die Studenten aufgenommen werden." -- Prof. Dr. Ulrich Köpke, Rhein. Friedrich-Wilhelms-Universität, Institut für Organischen Landbau, Bonn, 2003

"Das Buch füllt eine schon seit langem bestehende Lücke. Begrüßenswert, dass auch die Maßnahmen der Unkrautkontrolle im Ökologischen Landbau Berücksichtigung gefunden haben. Das Buch hat bei mir beste Aufnahme gefunden. Ich hoffe, dass sich meinem Urteil eine breite Leserschaft anschließen wird und das Buch weite Verbreitung findet." -- Prof. Dr. A. v. Tiedemann, Institut für Pflanzenpathologie und Pflanzenschutz, Georg-August-Universität, Göttingen, 2003