32,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Vom Entwurf bis zur funktionsfähigen Leiterplatte
Das häufigste Verbindungselement elektronischer Geräte - praxisnah erläutert für Studierende und Auszubildende der Mechatronik und Industrieelektronik
Die Elektronik ist beruflich wie privat unser ständiger Begleiter. Ein wichtiger Bestandteil elektronischer Geräte stellt dabei die Leiterplatte dar. Dieses Lehrbuch vermittelt praxisnah den kompletten Entstehungsprozess dieses Verbindungselements, angefangen bei Entwurf und Konstruktion bis hin zu Aufbau und Gerätefertigung. Dabei wird jeder Schritt genau beschrieben und erläutert. Ein…mehr

Produktbeschreibung
Vom Entwurf bis zur funktionsfähigen Leiterplatte

Das häufigste Verbindungselement elektronischer Geräte - praxisnah erläutert für Studierende und Auszubildende der Mechatronik und Industrieelektronik

Die Elektronik ist beruflich wie privat unser ständiger Begleiter. Ein wichtiger Bestandteil elektronischer Geräte stellt dabei die Leiterplatte dar.
Dieses Lehrbuch vermittelt praxisnah den kompletten Entstehungsprozess dieses Verbindungselements, angefangen bei Entwurf und Konstruktion bis hin zu Aufbau und Gerätefertigung. Dabei wird jeder Schritt genau beschrieben und erläutert. Ein anschauliches und durchgängiges Beispiel dient dabei dem besseren Verständnis. Die Nutzung eines CAD-Systems wird produktneutral und ohne Einschränkung auf die Bedienung eines speziellen Systems dargestellt.

Die 2. Auflage wurde komplett durchgesehen, aktualisiert und hinsichtlich geänderter und neuer Normen angepasst.
  • Produktdetails
  • Verlag: Hanser Fachbuchverlag
  • Artikelnr. des Verlages: 554/44865
  • 2., aktualis. Aufl.
  • Seitenzahl: 216
  • Erscheinungstermin: 12. Februar 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 164mm x 15mm
  • Gewicht: 407g
  • ISBN-13: 9783446448650
  • ISBN-10: 3446448659
  • Artikelnr.: 50312560
Autorenporträt
Prof. Dr.-Ing. Gerald Zickert lehrt Leiterplattenentwurf sowie Aufbau- und Verbindungstechnik an der Westsächsischen Hochschule Zwickau.