79,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 3,90 monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Multimediales Lernen ist aus der modernen Lehr- und Lernlandschaft nicht mehr wegzudenken. Neue Technologien schaffen ständig neue Einsatzmöglichkeiten wie z.B. mobiles Lernen. Wie aber lässt sich die Qualität neuer multimedialer Lehr- und Lernangebote sichern, welche Standards gibt es? Welche didaktischen Ansätze sind Grundlagen effektiven multimedialen Lernens? Welche aktuellen lehr- und lernpsychologischen Theorien und Befunde sind hilfreich bei der Konzeption? Welche technologischen Fragestellungen sind zu berücksichtigen?
In 47 Kapiteln werden alle wesentlichen Aspekte multimedialen
…mehr

Produktbeschreibung
Multimediales Lernen ist aus der modernen Lehr- und Lernlandschaft nicht mehr wegzudenken. Neue Technologien schaffen ständig neue Einsatzmöglichkeiten wie z.B. mobiles Lernen. Wie aber lässt sich die Qualität neuer multimedialer Lehr- und Lernangebote sichern, welche Standards gibt es? Welche didaktischen Ansätze sind Grundlagen effektiven multimedialen Lernens? Welche aktuellen lehr- und lernpsychologischen Theorien und Befunde sind hilfreich bei der Konzeption? Welche technologischen Fragestellungen sind zu berücksichtigen?

In 47 Kapiteln werden alle wesentlichen Aspekte multimedialen Lehrens und Lernens dargestellt: Von der Planung und Konzeption auf der Grundlage didaktischer Entwurfsmuster (design patterns) über Interaktivitätsformen, CSCL und Evaluation bis hin zu Softwaresystemen, Werkzeugen wie Authoring Tools und E-Learning-Standards.

Das Buch wendet sich an Praktiker in der Aus- und Weiterbildung und E-Learning-Entwickler. Außerdem ist es für den Einsatz in der Lehre geeignet, insbesondere in Vorlesungen der Psychologie, Erziehungswissenschaft und Informatik.
  • Produktdetails
  • x.media.press
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 11813163
  • Erscheinungstermin: 24. Juni 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 287mm x 215mm x 45mm
  • Gewicht: 1820g
  • ISBN-13: 9783540372257
  • ISBN-10: 3540372253
  • Artikelnr.: 20887663
Autorenporträt
Helmut M. Niegemann, Universität Erfurt / Steffi Domagk, Universität Erfurt / Silvia Hessel, Universität Erfurt / Alexandra Hein, Universität Erfurt
Inhaltsangabe
Geschichte und Grundlagen.- Die Suche nach der Lehrmaschine: Von der Buchstabiermaschine über den Programmierten Unterricht zum E-Learning.- Die Konzeption von E-Learning: Wissenschaftliche Theorien, Modelle und Befunde.- Lernen mit Medien.- Selbstreguliertes Lernen.- Planung und Analyse.- Designentscheidungen: Das DO-ID-Modell.- Didaktische Entwurfsmuster.- Ziel- und Medienentscheidungen.- Analysen: Die Ermittlung der Ausgangsbedingungen.- Zielspezifizierung: Lehrzielbestimmung.- Formate multimedialen Lernens.- Formatentscheidungen.- Formate.- Contentstrukturierung.- Inhaltsstrukturen.- Segmentierung und Sequenzierung: Einteilung und Reihenfolge.- Lehrstoffstrukturierung und Lehrzieltyp.- Multimedia-Design.- Text.- Audio.- Bilder.- Bewegtbilder: Animation, Video und Simulation.- Interaktionsdesign.- Mensch-Computer-Interaktion.- Interaktivität und Adaptivität.- Design von Übungs- und Testaufgaben.- Feedback.- Computergestütztes kollaboratives Lernen (CSCL).- Motivationsdesign.- Motivation.- Motivationsdesign.- Qualitätssicherung.- Storyboard.- Evaluation multimedialen Lernens.- Usability.- Technische Umsetzung.- Einführung: Systeme, digitale Inhalte und Systemarchitekturen.- Systeme für E-Learning und E-Work.- Digitale Lerninhalte und Autorenwerkzeuge.- E-Learning-Standards und Standardisierung.- Integration von E-Learning in eine vorhandene IT-Infrastruktur.
Rezensionen
Aus den Rezensionen:

"… Das ‘Kompendium Multimediales Lernen‘ ist als Lehr- und Handbuch konzipiert. Das Nachschlagewerk richtet sich auch an Praktiker aus der Aus- und Weiterbildung und E-Learning-Entwickler, die sich professionell mit der Konzeption und der Programmierung … von multimedialen Lernangeboten beschäftigen. Das Autorenteam um Niegemann hat wissenschaftlich fundiert Modelle und Ansätze herausgearbeitet – von der Planung und Konzeption auf Grundlage didaktischer Entwurfsmuster über Interaktivitätsformen, CSCL und Evaluation bis hin zu Software Systemen und Werkzeugen wie Authoring Tools und E-Learning-Standards …" (in: wirtschaft + weiterbildung, 2009, Issue 1, S. 71)